News durchsuchen:  
REE Modeles
Panhard Movic im Handel

21.12.14
„Rien ne remplace le beurre“ - „Butter ist durch nichts zu ersetzen“ ist auf einem der Sattelzüge zu lesen, und um in diesem Bild zu bleiben: oft sind die unerwarteten und überraschenden Miniaturen die Butter auf dem Brot des Modellautosammlers. Im Frühjahr kündigte der französische Modellbahnhersteller REE Modèles Nachbildungen des in den fünfziger Jahren gebauten LKW Panhard Movic sowie einiger zeitgenössischer Auflieger an. Vor Kurzem wurden die ersten Modelle in unterschiedlichen Konfigurationen an den Handel ausgeliefert – und lassen das Sammlerherz ob ihrer Umsetzung höher schlagen.




Als Ladegut für Eisenbahnwaggons hatte REE Modèles bereits ein- und zweiachsige UFR-Anhänger im Sortiment. UFR steht für die französische "Société pour l´Union des Transports Ferroviaires et Routiers", die seit Mitte der dreißiger bis in die frühen achtziger Jahre den kombinierten Schiene-/Straße-Verkehr mit speziell konstruierten Waggons und LKW-Anhängern anbot. Die Entwicklung passender Miniatur-Zugmaschinen für diese Anhänger machte also durchaus Sinn, und REE Modèles ging dabei in die Vollen. So wurden sowohl die frühe Kabinenvariante des Panhard Movic als auch das Fahrerhaus des weiterentwickelten Movic M ab Baujahr 1955 aufgelegt, zudem ergänzt um neu entwickelte Kofferauflieger und Pritschenaufbauten.
....weiter lesen     

 Minichamps
993 vs. 993

21.12.14
Mancher Sammler liebt ihn wie kaum ein anderes PKW-Modell im H0-Maßstab: Herpas Porsche 911 der Baureihe 993. Im Original als nur kurze Zeit gebautes Bindeglied zwischen Tradition und Moderne einer der schönsten 911er überhaupt, schlug des Sammlers Herz höher, als die Mitte der neunziger Jahre in den Markt eingeführte Turbo-Variante auf ein Siebenundachtzigstel verkleinert zunächst als Werbemodell und im November 1995 dann auch als Serienmodell von Herpa erschien. Filigraner Modellbau in Großserie, wobei ein Baukastensystem weitere 993-Versionen ermöglichte. Neunzehn Jahre später bringt Minichamps bei dem neuerlichen Einstieg in den 1:87-Sektor mit seinem Porsche 911 Turbo (993) nun also eine Doppelentwicklung, die mit in Resinguss gefertigter Kleinserie eine andere Philosophie vertritt. Die im Vergleich zu ihrem Pendant aus Dietenhofen etwas längere und breitere Modellneuheit ist angesichts der Gestaltung mit Kennzeichen, D-Schild, wohlgeformtem Armaturenbrett mitsamt Instrumenten, silbernem Turbo-Schriftzug, gesilberter Auspuffanlage sowie den kleinen Rückfahrleuchten ein Hingucker ganz eigener Art. Bleibt natürlich noch die Gretchenfrage: für welchen der zwei 993 Turbo H-Nuller entscheiden? Das sei jedem Interessierten selbstverständlich selbst überlassen. Im Idealfall vielleicht einfach für beide?!

Fotos: Hermann Becker
Zur Webseite     Mo87 Foren-Wochenrückblick
7. bis 13. Dezember 2014

20.12.14
So ist´s recht! Während Familie, Freunde und nahe ebenso wie ferne Verwandte noch mitten im Weihnachtsgeschenkeeinkaufstress sind, lehnen wir uns entspannt zurück und rekapitulieren, was eine weitere Woche Bastelspaß im Mo87-Forum denn wieder an ganz wunderbaren Miniaturen zutage gefördert hat – von Pony Cars über schwere Arbeit im Wald bis zum Fun Boot.
Direkt zum Bericht     Busch
Kleiner Nachtrag zur großen Auslieferung

19.12.14
Kurz nach der großen Neuheitenauslieferung Anfang des Monats trafen nach und nach einzelne weitere Busch-Modelle im Fachhandel ein, darunter zwei Land Rover Defender. Einer davon wird von den Maltesern in Münster als Kommandofahrzeug eingesetzt, der andere komplettiert als zwölftes Modell die Sammelserie europäischer Bergwachtfahrzeuge. Wer alle diese Defender erworben hat, kann nun die zwölf beiliegenden Puzzleteile an Busch senden und erhält dann ein dreizehntes, kostenloses Modell.

Erschienen sind außerdem das T-Modell der gerade abgelösten Mercedes-Benz C-Klasse als ziviles Polizeifahrzeug, das mit Magnetblaulicht und Magnetschildern auf den Türen als Einsatzfahrzeug kenntlich gemacht wird, sowie ein klassischer Fiat 500, der sich wohl eher als Showfahrzeug im Fuhrpark der niederländischen Feuerwehr Amerongen befindet. Im Original zieht der winzige Cinquecento ab und an einen kleinen Tragkraftspritzenanhänger; das Modell trägt eine Leiter am Heck.

  • 43663 Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S204) Avantgarde „Polizei / Zivilfahrzeug“ mit Magnetschildern und Magnetblaulicht
  • 48718 Fiat 500 „Brandweer Amerongen“ (NL)
  • 50319 Land Rover Defender 110 „Malteser Hilfsdienst Münster“
  • 50391 Land Rover Defender 110 „Alpin-Notruf Triestingtal“ (A) - Sammelserie Bergwacht / Chip Collect Car Nr. 12
Fotos: Busch
Zur Webseite     Herpa
Auslieferung Dezember 2014

19.12.14
Vor Weihnachten geht es rund: mit der vorletzten Auslieferung des Jahres 2014 bringt Herpa den dreitürigen, facegelifteten VW Polo sowie das T-Modell der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Exclusive-Ausführung mit Stern auf der Motorhaube in jeweils zwei Farben in den Handel. Im 25. Jahr des Mauerfalls darf auch bei Herpa ein Set mit den beiden damaligen Volkswagen aus Ost und West nicht fehlen: dem Trabant 601 S und dem VW Golf II. Beide Modelle sind in eine dem Anlass entsprechend gestaltete PC-Vitrine verpackt.
  • 028387 VW Polo V GP, dreitürig, pure white
  • 038386 VW Polo V GP, dreitürig, deep black-perleffekt
  • 028394 Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell Exclusive (S205), polarweiß
  • 038393 Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell Exclusive (S205), dolomitbraunmet.

  • 091695 Mercedes-Benz Vito NEF “Feuerwehr Dresden”
  • 091732 MAN TGS M Abrollcontainer-LKW mit Kran “Feuerwehr Brandenburg”

  • 101943 PC-Set mit Trabant 601, cremeweiß mit Dachträger und VW Golf II, blaumetallic “25 Jahre Mauerfall”
  • 110716 Scania T Hauber Topline 6x4 Zugmaschine “Vögel” (A)
  • 121576 Mercedes-Benz Actros Gigaspace Kühlkoffer-Sattelzug “Herpa präsentiert Weltgeschichte Nr. 14 – Karl der Große”

  • 303996 Scania R`13 Highline Gardinenplanenszg. “Wandt”
  • 304085 MAN TGL Euro VI Plateau-Abschleppfahrzeug “ACE”
  • 304092 MAN TGX XL Rundmulden-Sattelzug “Trio-Trans”
  • 304108 Volvo FH 2013 Globetrotter Kühlkoffer-Sattelzug “LONI Trucks”
  • 304115 Volvo FH3 Globetrotter Tiefladeszg. “Eibel Spedition” (mit John Deere 7920 Traktor)
  • 304153 DAF XF 105 SSC Gardinenplanenszg. “A. Ebner” (A)
  • 304160 Scania R`13 Tandemkipperhzg. “Wagner”

  • 744966 Kamaz 5320 Koffer-LKW “Feuerwehr”
  • 744973 Ford Halbkette mit Plane “Wehrmacht”
  • 744980 Ford Pritschen-LKW mit Ladegut “Wehrmacht”
  • 744997 Mercedes-Benz L 3500 Koffer-LKW “Wehrmacht”
Fotos: Herpa
Zur Webseite     Rietze
Lübecker Stadtus für den Spielzeugschotten

19.12.14
Wie uns der Spielzeugschotte      mitteilte, lieferte Rietze jüngst ein neues Sondermodell aus der "Lübeck-Edition" an den Versandhändler aus Werne aus. Das Sondermodell ergänzt das aktuelle Serienmodell des Mercedes-Benz Citaro C2 Euro VI der Lübeck Travemünder Verkehrsgesellschaft (LVG).



Während im Serienprogramm das Fahrzeug mit der internen Nummer 114 erscheint, entspricht das Sondermodell dem Wagen 115. Lediglich 100 Miniaturen sind mit KFZ-Kennzeichen sowie Zielschildern der Linie 33 nach Bad Schwartau / Roter Hahn beschriftet und kosten 28,50 Euro. Der Spielzeugschotte ergänzt, dass die LVG mit den neuen Euro 6-Fahrzeugen zur klassischen roten Hausfarbe zurückkehrt; zuletzt hatten die Busse weiße Karosserien.

Fotos: Der Spielzeugschotte
Zur Webseite     Rietze
WM-Bus ergänzt WM-Truck

18.12.14
Wie Modellbus.info      berichtet, erhielt Mercedes-Benz neben 1.000 Exklusivmodellen des WM-Trucks 2014 von Herpa (ein schwarzer Actros mit seines Dachs beraubtem Krone-Auflieger samt Innenleben) auch einen WM-Bus, den Rietze als Spezialist für solche Fahrzeuge für die Stuttgarter produzierte. Aus lizenzrechtlichen Gründen gibt es einige Abweichungen zum Vorbild: weder das Adidas-Logo noch dessen Hashtag #allin (die Kurzform des aktuellen Claims "All in or nothing") und auch nicht das große Adler-Logo des Deutschen Fußballbundes wurden auf den schwarzen, dreiachsigen Mercedes-Benz Travego gedruckt, der somit lediglich mit drei plus einem Stern – der vierte ist der Mercedes-Stern – und den Jahren der deutschen Fußball-Weltmeistertitel 1954, 1974, 1990, 2014 dekoriert wurde.

Die rund 3.000 Modellbusse, allesamt in PC-Vitrine mit dem Sockeldruck "Weltmeister fahren Mercedes-Benz" verpackt, kommen nicht in den Verkauf, sondern werden ausschließlich als Kundenpräsente eingesetzt. Auch wenn wir daher keine Bezugsquelle nennen können, finden wir das schöne Modell zeigenswert.

Foto: Modellbus.info
Zur Webseite     Minichamps
Porsche 911 Turbo (993) ebenfalls im Handel

18.12.14
Wenige Tage nach dem Porsche 911 Carrera S der aktuellen Baureihe 991 – wir berichteten      – brachten die Aachener nun ihre zweite Kleinserienminiatur im Maßstab 1:87 in den Handel: ebenfalls einen Porsche, ebenfalls einen Neunelfer, doch mit dem Turbo der Baureihe 993 einen beinahe 20 Jahre alten Typ, den Herpa einst in kaum weniger aufwendiger Ausführung als Werbemodell für Porsche entwickelt hatte. Angesichts dieses nach wie vor exzellenten Modells im gleichen Maßstab überrascht Minichamps´ Doppelentwicklung, doch einmal mehr ist die Modellumsetzung über jeden Zweifel erhaben.



Während vom 408 PS starken Original in den Modelljahren 1996 bis 1998 gut 5.000 Exemplare entstanden, beschränkt Minichamps sich auf 500 schwarze und 300 speedgelbe Miniaturen, die ab sofort zu Preisen von knapp 29 Euro im guten Fachhandel erhältlich sind.
  • 877069200 Porsche 911 Turbo (993), schwarz
  • 877069201 Porsche 911 Turbo (993), speedgelb
Fotos: Mo87
Zur Webseite     Wiking
Neuheiten beim Sammlerkontor

17.12.14
Das Sammlerkontor      denkt in Serien: Kurz vor Weihnachten erscheint das fünfte Modell der Edition "Bonner Republik", das nach den Dienstwagen Konrad Adenauers      und Willy Brandts      nun der Limousine von Helmut Schmidt gewidmet ist, der von 1974 bis 1982 der Bundesregierung vorstand. Die kieselgraue Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe W116 ist umfangreich bedruckt und in PC-Vitrine verpackt; Nummernschilder zur Selbstmontage liegen bei.


Zweite aktuelle Neuheit ist ein nach Vorbild des Bonner Spielwarenhändlers Puppenkönig gefertigter VW T2 Kastenwagen mit Wikings neuem Dachgepäckträger, der aufwendig bedruckt ist – im Original wurde die schwungvolle Werbung für die Marken Faller und Märklin damals noch aufgemalt! Dem aufwendig gestalteten Modell ist die hübsche Verpackung im Stil eines alten Kartons durchaus angemessen.


....weiter lesen     

 Herpa
Zetros mit Heckladekran für Fachhändler im Norden

17.12.14
Beim Schlüter Modellcenter      sahen wir ein neues, bereits lieferbares Sondermodell, das Herpa über den Fachhandel in Norddeutschland anbietet. Das Vorbild des dreiachsigen Mercedes-Benz Zetros läuft bei der Eggers Gruppe in Hamburg und wird auf Baustellen bei der Suche nach und Bergung von Blindgängern eingesetzt. Das silbermetallic lackierte Modell kombiniert erstmals einen von Renner/Cursor zugelieferten Mercedes-Benz Zetros 6x6 mit Heckladekran; das Palfinger-Gerät stammt von Herpa. Sowohl die Kotflügel über dem Doppelachsaggregat als auch die kurze Pritsche sind Formneuheiten von Renner/Cursor. Das Modell mit der Artikelnummer 916585 und vollem Namen Mercedes-Benz Zetros 6x6 Pritschen-LKW mit Ladekran "Eggers Kampfmittelbergung" ist zu Preisen zwischen 55 und 60 Euro im norddeutschen Fachhandel erhältlich.

Foto: Schlüter Modellcenter
Zur Webseite     Busch
Auslieferung Dezember 2014

16.12.14
Anfang Dezember brachte Busch ein riesiges Neuheitenpaket in den Handel. Bei den Lasercut-Gebäuden sind die beiden Teile der Papierfabrik, also Produktionsgebäude sowie Lagerhalle mit Verbindungsbrücke zu erwähnen. Auch die kürzlich angekündigten Schneekanonen auf Transportanhängern sind bereits lieferbar. Bei den Modellautos steht die Formneuheit der Mercedes-Benz V-Klasse der Baureihe 447 in drei Metallicfarben im Vordergrund. Erstmals im Fachhandel erscheint auch der Unimog U 430 als Winterdienstfahrzeug, der gegenüber dem Mercedes-Werbemodell umfangreicher bedruckt ist und mit schwarzen Achsnaben ausgestattet wurde. Rot-weiße Warnschraffuren an Front und Heck, ein Winterdienstschriftzug am Ende des Streuaufbaus sowie Herstellerlogos "Schmidt" und "Stratos" an den Seiten des Aufbaus zeichnen das filigrane Modell aus.





Den mittelschweren Unimog ergänzt ein kompaktes Multicar mit Schneepflug, jedoch ohne Streuaufbau. Stattdessen wurde ein Anhänger angehängt, um Streugut-Kisten zum Aufstellungsort zu transportieren. Weitere Neuheiten sind je ein Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell der Autobahnpolizeien in Niedersachsen (silber/blau) und Brandenburg (weiß/blau).
....weiter lesen     

 Minichamps
Porsche 911 Carrera S ausgeliefert

16.12.14
Moderne Vorbilder fallen im Maßstab 1:87 nicht von den Bäumen. Dieser Erkenntnis widerspricht der aktuelle Porsche 911 mit dem internen Kürzel 991, der nun von gleich drei Herstellern 87-fach verkleinert wird: Schuco und Welly versuchen sich wie gewohnt an Metalldruckguss mit Tauchlackierung zu Preisen von 9 bzw. 5 Euro. Minichamps, nach beinahe 20 Jahren Pause ein Wiedereinsteiger in den Maßstab 1:87, setzt auf Kleinserienhandarbeit, Resin und dünne Sprühlackierung. Das führt zu Preisen von knapp 29 Euro und entsprechend hohen Erwartungen.




Die auf 500 (indischrot) bzw. 300 Stück (dunkelblaumet.) limitierten Modelle erfüllen sie locker. Denn das Niveau von Minichamps Resin-Erstlingen im H0-Maßstab (in größeren Maßstäben haben die Aachener bereits mehrjährige Erfahrungen gesammelt und die Produktion perfektioniert) entspricht dem ungemein hohen Standard, den Spark mit seinen 1:87ern setzte.
....weiter lesen     

 Welly
Neuer Mini und Lamborghini Huracán für 2015

15.12.14
Der chinesische Metallmodellhersteller Welly bleibt dem Maßstab 1:87 treu. Und den Marken BMW und Lamborghini, die schon für mehrere Welly-Modelle in H0-Baugröße gut waren. Ohne Liefertermin, voraussichtlich also im Verlauf des Jahres 2015, sollen der ganz neue Mini mit dem internen Code F56 und der im Vorbild ebenfalls erst kürzlich vorgestellte Lamborghini Huracán erscheinen. Das Vorbildfoto der dritten Mini-Generation zeigt einen Cooper S, doch die Produktbeschreibung beschränkt sich auf die Karosserieform "Hatch", also das dreitürige Steilheck ohne Angabe der Motorisierung (und Motorhaubenform). Beim 610 PS starken Sportwagen aus Sant´Agata Bolognese gibt es solche Zuordnungsprobleme noch nicht: derzeit gibt es das Coupé namens LP 610-4 und nur dieses Coupé.
....weiter lesen     

 TL-Modellbau
Volvo NL12 Hauber angekündigt

15.12.14
Nach der Kabine für den Scania L141 – wir berichteten      – plant Truckline87      für das erste Quartal 2015 eine weitere Kabine eines skandinavischen Hauben-LKW. Ausgewählt wurde der Volvo NL12, der 1989 in Brasilien vorgestellt wurde und für südamerikanische und andere Märkte mit hohen Ansprüchen an die Robustheit der Fahrzeuge entwickelt wurde. Das Vorbildfoto zeigt eine kurze Kabine, die sich insbesondere für Kipper eignet. Ein Preis der aus Resin gefertigten Kabine ist noch nicht bekannt. Wir bedanken uns bei Wolfgang Ableitner für den Hinweis!
Zur Webseite     Mo87 Foren-Wochenrückblick
30. November bis 6. Dezember 2014

15.12.14
Reichen Bauzäune, Eisenbahnwaggons und Häuserwände nicht mehr? Müssen nun auch noch Modellautos mit Graffiti versehen werden? Aber ja doch, wenn es der Gestaltung der Miniaturen dient. Farben, Lacke und Decals sind regelmäßig wichtige Elemente für die Optik unserer liebsten Kleinen, und auch diese Ausgabe des Rückblicks auf das Mo87-Forengeschehen zeugt wieder davon.
Direkt zum Bericht     
Aktuelle Händlernews

Sonderpreise für:

Herpa ModelleBrekina ModelleWiking ModelleRietze Modelle
Viel Spaß beim Stöbern.