News durchsuchen:  
<< Ältere Meldungen
    
Shopping
Info #162 von Gunter´s Car Company

18.08.17
Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu und es beginnt bald wieder die Messe- und Börsen-Zeit. Gunter´s Car Company ist auf vielen Veranstaltungen vertreten, und für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, in seinem reichhaltigen Angebot zu stöbern, gibt es die Info-Flyer. Nummer 162 haben wir in Gunters Schaufenster zum Download bereit gestellt sowie die Messetermine, an denen er teilnimmt, aktualisiert.
Direktlink     AWM
Neuheiten August 2017 von Swissmodelle

17.08.17
Swissmodelle      hat an den Ortwortspielen der Schweizerischen Post AG offenbar Gefallen gefunden, denn bereits zum dritten Mal in Folge erscheinen Wechselkoffer mit entsprechenden Werbemotiven. Einer dieser beschrifteten Koffer gehört ebenso wie ein Koffer mit Fotomotiv zu einem Hängerzug mit einer Scania R-Kabine in den Farben des Transportunternehmens Dreier. AWM fertigte zudem ein weiteres Set mit vier Wechselkoffern, von denen einer wiederum mit besagtem Foto bedruckt ist, während auf den anderen Orte und für den Postversand geeignete Gegenstände abermals zu Kunstwörtern in Italienisch, Deutsch und Bündnerromanisch verbunden wurden. Ebenfalls neu ist ein weiterer Dreier-Wechselkofferhängerzug, der für "the convenience company" Lekkerland unterwegs ist.

Fotos: Swissmodelle
Zur Webseite     Herpa
Erste Auslieferung August 2017

16.08.17
Auf Anhieb in den beiden angekündigten Farbvarianten Orange und Blau bringt Herpa derzeit den IFA G5 Muldenkipper in den Handel. Die Lastwagen-Formneuheit war im letzten Monat erstmals beim Tag der offenen Tür in Dietenhofen zu sehen und kann nun zügig zu den interessierten Sammlern und Bastlern gelangen. Für Letztere bietet sich auch der Bausatz der Mercedes-Benz Econic Drehleiter an, die ebenso wie eine Reihe weiterer Modelle neu erhältlich ist.

....weiter lesen     

 Wiking
Zwei neue Bullis der IG T2 im PS.Speicher Einbeck

16.08.17
Als man 1967 in Hannover begann, das zweite Modell des schön legendär gewordenen Bulli zu produzieren, ahnte wohl niemand, welchen weltumspannenden Erfolg das T2 genannte Modell haben würde. Die Produktion endete erst 2013 nach einer Stückzahl von über 3,9 Millionen mit dem T2c in Brasilien. In Deutschland wurden bis 1979 mehr als 2,5 Millionen Exemplare hergestellt. Die meisten davon gingen in den Export. Es gab eine beeindruckende Vielfalt an Aufbauten und Ausstattungsvarianten bis hin zu Prototypen mit Allradantrieb, die in der Sahara erfolgreich schwerste Strecken bewältigten. Regelrecht zukunftsweisend war der in den Siebzigern aufgelegte T2b Typ 2150 mit Elektroantrieb.



....weiter lesen     

 Modell-News
Zwei DDR-Landmaschinen von ICAR im Handel

15.08.17
Sommerzeit ist Erntezeit. Man sieht es daran, dass sich die ersten Getreidefelder gelb färben und die schweren Erntemaschinen wieder zum Straßenbild gehören. Im Osten unserer Republik mag dann noch die eine oder andere Spezies der Baureihe E 516 oder E 517 aus dem Mähdrescherwerk Bischofswerda/Singwitz in Sachsen auf den Getreidefeldern auftauchen. Diese seit 1977 produzierten Mähdrescher zeichnen sich nämlich durch außerordentliche Robustheit und Langlebigkeit aus. Bei Erscheinen zählte der E 516 mit seinem bis zu 7,60 Meter breiten Schneidwerk zu den stärksten Mähdreschern auf dem Weltmarkt. Die Serienproduktion begann 1977 mit dem E 516, dem 1982 der verbrauchsoptimierte E 516 B nachfolgte. 1988 wurden diese Modelle durch den zwar äußerlich kaum zu unterscheidenden, aber in Technik und Leistung erheblich verbesserten E 517 abgelöst. Noch heute werden in Singwitz Landmaschinen, darunter auch Mähdrescher, produziert.


....weiter lesen     

 Wiking
Drei neue Sondermodelle für das Sammlerkontor

14.08.17
Eigentlich sind die Zeiten des Spaßwahlkampfes bei der FDP doch längst vorbei, und jetzt rollt ein alter Bulli mit Werbung für die Freien Demokraten heran? Nun, tatsächlich geht der von Wiking hergestellte VW T1 Samba mit dem Slogan "Wir schaffen die alten Zöpfe ab" auf das Jahr 1969 zurück, als Walter Scheel seine Partei bei der Wahl zum 6. Deutschen Bundestag letztlich in eine Koalition mit der SPD führte. Das Sammlerkontor      bietet die Miniatur als sechtes Modell seiner Edition "Bonner Republik" zum Preis von 18,95 Euro an.


Zudem werden die Editionen "Müller & Sinning" und "Steiff" mit neuen Sondermodellen von Wiking bedacht, zum einen mit einem Flachpritschenanhänger mit Tank in der typischen Farbgebung des Frankfurter Heizöl- und Kohlehändlers, zum anderen mit einem Schlepper des Typs Fendt Farmer 2S, der das Logo der Spielwarenmarke auf der Motorabdeckung trägt. Die Preise dieser Miniaturen betragen 14,95 Euro bzw. 15,95 Euro.
  • BR006 VW T1 Samba "FDP Wahlkampfbus 1969"
  • MUS016 Flachpritschenanhänger mit Tank "Müller & Sinning"
  • ST015 Fendt Farmer 2S Traktor "Steiff"
Fotos: Sammlerkontor
Zur Webseite     Mo87 Foren-Wochenrückblick
6. bis 12. August 2017

13.08.17
Was hat man nicht schon alles probiert: Michel und Speicherstadt, Elbtunnel und Köhlbrandbrücke, die Elbphilharmonie und zuletzt auch noch Feuer und Zorn, wie sie die Hansestadt zuvor noch nicht gesehen hatte. So ist das, wenn man quasi im Wochentakt neue Wahrzeichen benötigt. Selbiges dieser Woche ist dafür etwas ganz Feines, wogegen selbst die "Elphi" im Hintergrund verblasst: einer unserer Links zu den Modellbaubeiträgen im Mo87-Forum.
Direkt zum Bericht     Herpa
Weitere VW T6 Einsatzfahrzeuge für den Polizeimodelle-Shop

12.08.17
Im Februar dieses Jahres berichteten wir      über zwei VW T6 in der Gestaltung der Bundespolizei, die Herpa in kleinen Auflagen für den Polizeimodelle-Shop      fertigte. Nun sind zwei weitere Modelle in dieser Aufmachung als Bus bzw. mittels weißer Fensterbedruckung als Halbbus erschienen, die jedoch über andere Dachkennungen verfügen. Auf dem Halbgruppenkraftwagen lautet diese "30 210" und auf dem Diensthundeführerkraftwagen "27 901". In kleinen Mengen sind zudem auch noch die beiden anderen VW T6 der Bundespolizei erhältlich, ebenso wie drei schwarze VW T6 Busse, zum einen als SEK-Fahrzeug, zum anderen als Führungs- bzw. Schlussfahrzeug für Kolonnenfahrten. Für die weißen Miniaturen und das SEK-Modell betragen die Preise jeweils 29,95 Euro, die beiden Begleitfahrzeuge kosten jeweils 32,95 Euro.

....weiter lesen     

 Wiking
Beladener Rungensattelzug als 41. Lechtoys-Editionsmodell

12.08.17
Mit dem mittlerweile 41. hauseigenen Wiking-Sondermodell von Lechtoys      erhält der Fuhrpark des fiktiven Unternehmens W&W Holzbau Zuwachs in der Gestalt eines mit kleinen Echtholzstämmen beladenen und grobstolligen Reifen versehenen Rungensattelzugs. Den Auflieger zieht eine Zugmaschine mit kurzem Mercedes-Benz NG-Fahrerhaus. 500 Exemplare sind geplant, die ab Mitte / Ende September 2017 zum Preis von je 31,50 Euro lieferbar sein sollen.
  • WLE90041 Mercedes-Benz 2226 Rungensattelzug mit Echtholzladung "W&W Holzbau"
Abbildung: Lechtoys
Zur Webseite     BoS-Models
Concept Car GM LeSabre von 1951 angekündigt

11.08.17
Für den kommenden Herbst stellt die Model Car Group eine weitere US-Konzeptstudie aus den fünfziger Jahren als H0-Modellneuheit in Aussicht. Das Portfolio des Labels BoS-Models wird dann um den General Motors LeSabre aus dem Jahr 1951 erweitert. Ähnlich wie der just ausgelieferte zeitgenössische Volvo P1900 Sport erhält die ebenfalls offene Nachbildung des für die damalige Zeit futuristisch gezeichneten Experimentalfahrzeugs ein filigranes Lenkrad.

Fotos: Model Car Group
Zur Webseite     BoS-Models
Volvo P1900 Sport von 1956 erschienen

10.08.17
Nein, die Umschreibung "Alter Schwede" ersparen wir uns an dieser Stelle, obwohl sie ja eigentlich recht treffend, aber eben auch allzu offensichtlich wäre. Und deshalb beschränken wir uns lediglich auf die Information, dass der Volvo P1900 Sport von BoS-Models jetzt bei Model Car World      erhältlich ist. Die Erstauflage der in Resin gegossenen Miniatur ist in Hellblau lackiert und kostet 19,95 Euro.
  • BOS87295 Volvo P1900 Sport (1956), hellblau
Foto: Model Car World
Zur Webseite     Herpa
Vier Sondermodelle für den Modellbaushop Hamburg

08.08.17
Vier neue Sondermodelle von Herpa: Der Modellbaushop Hamburg      setzt dabei ganz auf Volkswagen-Einsatzfahrzeuge mit Hamburger oder schleswig-holsteinischen Vorbildern. Bereits erhältlich sind zwei aufwendig dekorierte VW Caravelle der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein, die in Pinneberg bzw. Heide stationiert sind. Besonders auffällig ist die Warnschraffur am Heck der Kleintransporter; KFZ-Kennzeichen und Dachkennung sind bei diesem detailverliebten Ansatz beinahe selbstverständlich. Für Oktober geplant sind zwei weitere Wolfsburger in Form je eines Hamburger Feuerwehr- bzw. Polizei-Einsatzfahrzeugs auf Basis des aktuellen VW Passat Variant, im Falle des silber-blauen Peterwagens etwas neutraler ohne Nummernschilder an Front und Heck ausgeführt. Die Auflagen bewegen sich zwischen 250 und 300 Exemplaren.
  • 927949 VW T6 Caravelle - NEF RKISH Pinneberg
    Kennzeichen HEI-RD 173, Auflage 250 Stück, Preis 34,95 Euro
  • 927932 VW T6 Caravelle - NEF RKISH Heide
    Kennzeichen HEI-RD 172, Auflage 250 Stück, Preis 34,95 Euro
  • 929462 VW Passat B8 Variant - Feuerwehr Hamburg
    Kennzeichen HH-2912, Auflage 300 Stück, Preis 26,90 Euro
  • 929479 VW Passat B8 Variant - Polizei Hamburg
    ohne Kennzeichen, Auflage 300 Stück, Preis 26,90 Euro
Wir bedanken uns bei Sebastian Ruhl für den Hinmeis.

Fotos: Modellbaushop Hamburg
Zur Webseite     Herpa
DACH-Sondermodelle für das vierte Quartal 2017 angekündigt

08.08.17
DACH, das Kürzel steht für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Einmal mehr kündigt Herpa mehrere Sondermodelle für den regionalen Fachhandel der jeweilgen Länder an, die jedoch erfahrungsgemäß auch bei gut sortierten Händlern andernorts erhältlich sind. Die Auflagen sind stets limitiert. Sowohl mit den beiden Österreich-Modellen als auch mit dem VW Transporter des süddeutschen Bauunternehmens Leonhard Weiss führt Herpa früher begonnene Serien fort bzw. ergänzt die erst am Freitag angekündigten Neuheiten November/Dezember 2017 um einen zweiten LKW der Vorarlberger Spedition Gebrüder Weiss.
....weiter lesen     

 Busch
Der kleine Autoladen mit neuen Notarzteinsatzfahrzeugen

07.08.17
Vielleicht hätte Busch den Mercedes-Benz Vito der Baureihe 447 doch als Bus umsetzen sollen, denn es wäre wohl die eine oder andere Einsatzfahrzeug-Version möglich gewesen. So aber greift Der kleine Autoladen      für seine jüngsten Sondermodelle wiederum auf den im Viernheiner Sortiment vorhandenen Kastenwagen zurück. Bei der Nachbildung dreier Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) der Feuerwehr Bremen sind die hinteren Seitenscheiben daher durch schwarze Drucke dargestellt. Zudem weisen die roten Modelle mit den weißen Stoßfängern vorbildgerechte Bedruckungen mit Schriftzügen, Streifen und Schraffuren auf.


Der Mercedes-Benz Vito Kastenwagen mittlerer Länge diente zwangsläufig auch als Basis, um fünf als (etwas kürzere) Halbbusse ausgeführte Notarzteinsatzfahrzeuge der Feuerwehr Düsseldorf nachzuempfinden. Die weißen Miniaturen mit den schwarzen Stoßfängern sind rundherum umfangreich vorbildgemäß bedruckt und daneben auch mit Signalhörnern auf den vorderen Blaulichtbalken ausgestattet.

Von jedem der insgesamt acht Sondermodelle wurden 125 Exemplare aufgelegt, die zum Preis von jeweils 27,95 Euro angeboten werden.
....weiter lesen     

 Mo87 Foren-Wochenrückblick
30. Juli bis 5. August 2017

06.08.17
Klar, an dieser Stelle muss er kommen, der sprichwörtliche Reim, auch ein schöner Rücken könne entzücken. Dies gilt natürlich erst recht, wenn er praktisch aus dem Nichts entsteht. Evergreen-Profile und Spachtel sind das eine, aber bildhauerische Kunstfertigkeit ist eben auch das andere, und so ist dieser Ferrari 166 Inter Touring Berlinetta ein wahr gewordener Traum im kleinen Maßstab – und einer der vielen Links zu den Modellbaubeiträgen im Mo87-Forum.
Direkt zum Bericht     
<< Ältere Meldungen
    
Aktuelle Händlernews
Termine der nächsten 7 TageAlle Termine
Miniauto Newsletter downloaden


Modellbau bei Amazon






Interessante Bücher zum Thema:




Mo87.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.