News durchsuchen:  
<< Ältere Meldungen
    
DauereinblendungMo87
Benefizaktion 2018: neue Drehleiter von Brekina

14.01.18
Die Benefizaktion 2017/18 von Mo87 geht in die nächste Runde. Neben Busch stellte auch Brekina eine Formneuheit zur Verfügung, die als bislang nicht angekündigte Messeneuheit einer der Stars der Ende Januar beginnenden Nürnberger Spielwarenmesse 2018 sein wird. Wie bereits im Vorjahr handelt es sich um eine blau lackierte Drehleiter und damit um ein Einzelstück aus der Entwicklungsphase: Anhand solcher Vorserienspritzungen werden der Formenbau abgenommen oder letzte Korrekturen getätigt.
....weiter lesen     

 Mo87 Foren-Wochenrückblick
8. - 14. Januar 2018

16.01.18
Ende der Pause. Weiterfahren, bitte. Hier gibt es nichts zu sehen ...

Nichts zu sehen? Aber hallo! Zu sehen gibt es sogar wieder eine Menge, und weiter geht es jetzt auch. Nachdem zu unserem Bedauern der langjähriger Chronst der Wochenberichte Ende 2017 seinen letzten Bericht verfasst hat, war es nicht sicher, ob sich jemand findet, der diese anspruchsvolle Aufgabe übernehmen kann. Aber glücklicherweise hat sich Michael Stegmann bereiterklärt, dieses Mammutprojekt zu schultern und wird ab sofort die Wochenberichte betreuen. Damit keine Lücke entsteht, werden wir alles daransetzen, den Bericht für die erste Kalenderwoche 2018 nachzureichen.
Direkt zum Bericht     Arsenal-M
Neuheiten Januar 2018

16.01.18
Auch im neuen Jahr erfreut Arsenal-M vorrangig die Militärbastler mit einer großen Vielfalt an Fahrzeugmodellen. Die für Zivil-Modellbauer interessanten Bausätze, die einen zweiten Verwendungszweck darstellen könnten, kommen in diesem Monat sowohl aus dem Großserien- als auch aus dem Resinprogramm.

  • 211200311 Mercedes-Benz Wolf, langer Radstand Patriot FNA, Erkunderfahrzeug der Patriot-Staffel der Bundeswehr
  • 211200331 Mercedes-Benz Wolf, langer Radstand, Führungsunterstützung
  • 111203371 FTW 8.000l Magirus-Deutz 320 D 20 FAT
  • 111203381 FTW 15.000l Magirus 320 D 26 FT
  • 111203701 Frisch 125D Erdhobel
  • 113204231 IFA G5 mit Werkstattkoffer und Vorbaukran
  • 116200313 Stalwart Mk II mit UBRE Tankanlage
Bilder: Arsenal-M
Zur Webseite     Modell-News
Fiat 127 von Starline // Roco-Messeneuheiten 2018

15.01.18
Auch in diesem Jahr stellt Roco zur Spielwarenmesse in Nürnberg ein umfangreiches Neuheiten-Programm vor. Für 2018 sind zwar leider keine Wiederauflagen der Roco-Miniaturmodelle angekündigt, dafür aber interessantes Ladegut, eine Erweiterung der Austrian Car Collection einschließlich einer überraschenden Formneuheit und eine Ernst-Piëch-Kollektion mit Modellen aus der Schaffenszeit von Ferdinand Porsche, die allesamt in identischer Farbgebung einst unter der Marke Masterpiece im Busch-Vertrieb waren und bereits vor einigen Monaten im Piëch-Museum namens fahr(T)raum erhältlich waren. Ein Highlight im Modellbahnprogramm sind Autotransport-Waggons, die mit dem Fiat 127 und Variationen als Steyr Fiat 127, Polski-Fiat 127 und Seat 127 von Starline in zwei bis vier Farben beladen sind. Als Einzelmodell ist der Fiat 127 lediglich in österreichischer Post-Ausführung vorgesehen.



Prospektdownload: Roco Neuheiten 2018     
....weiter lesen     

 Brekina
Neues Sondermodell für Hünerbein

15.01.18
Das erste Sondermodell dieses Jahres im Aachener Modell Center Hünerbein      ist ein VW T1b Kombi aus der Produktion von Brekina, der für die AEG als Kundendienstfahrzeug in ungewohnt schwarz-gelber Farbgebung mit grauem Dach, ähnlich den Vereinsfarben von Alemannia Aachen, unterwegs ist. Das in einer Auflage von 200 Stück hergestellte Modell ist ab sofort für 13,99 Euro zu bekommen.
  • 932191 VW T1b Kombi"AEG" Sondermodell Hünerbein
Foto:Modell Center Hünerbein
Zur Webseite     BoS-Models
Ferrari 375F1 angekündigt

14.01.18
Ferrari gab es schon bei der Kleinserienmarke BoS-Models, auch Rennsportwagen, doch mit der jüngsten Neuankündigung verknüpfen die Flörsheimer erstmals diese beiden Themen: Im Frühjahr 2018 soll der Ferrari 375F1 im Maßstab 1:87 erscheinen, mit dem die Scuderia Ferrari 1951 plötzlich auf Augenhöhe mit Alfa Romeo um die Punkte in der höchsten Motorsportklasse fuhr. Die Fahrerweltmeisterschaft errang Juan Manuel Fangio für Alfa Romeo mit lediglich sechs Punkten Vorsprung vor Alberto Ascari und Ferrari. Ein fotogeätztes Lenkrad, ein freistehender Auspuff und hübsch nachgebildete Kreuzspeichenfelgen werten die Resin-Miniatur auf; lediglich das etwas grobmaschige Decal für den Kühlerschlund macht deutlich, dass Kompromisse nötig sind, um die von BoS angestrebte Preisklasse zu erreichen.

Foto: Model Car Group
Zur Webseite     Brekina
Vierter Bus der Bieredition von MF-Modellbau

14.01.18
Der vierte Bahnbus der Bieredition von MF-Modellbau     , natürlich wieder ein Mercedes-Benz O 307 von Brekina, gehörte zur Bahndirektion Tübingen und war in Metzingen stationiert. Das himbeerrote Fahrzeug trägt Werbebanner des "Stuttgarter Hofbräu" und bedient die DB-Linie 7640 ins Ermstal nach Bad Urach. Das wie gewohnt bis zum originalgetreuen Kennzeichen umfangreich bedruckte Exklusivmodell ist in einer Auflage von 100 Stück ab sofort für 36,90 Euro bestellbar.
  • 95260 Mercedes-Benz O 307 "Deutsche Bundesbahn / Stuttgarter Hofbräu"
Fotos: MF-Modellbau
Zur Webseite     Modelltec
Altbekannte Modelle in neuer Aufmachung bei Modelltec

14.01.18
Bei Modelltec werden verstärkt alte Modelle reaktiviert und durch geänderte Farben und Aufbauten belebt. Zum Jahreswechsel waren zwei schon seit Jahrzehnten bekannte Formen an der Reihe. Der Unic Izoard erscheint als rot-weißes Feuerwehrfahrzeug mit kombiniertem Pulver- und Schaumlöschaufbau. Und der von I.M.U. stammende Magirus-Deutz Sirius fährt mit dem Tank des alten I.M.U.-Sprengwagens als Milchtankwagen von Hof zu Hof - natürlich ohne die Kehrvorrichtung am Heck.
  • 14950011 Magirius-Deutz Sirius Rundhauber - Tankwagen Milch
  • 14106831 Unic Löschfahrzeug Twin Schaum / Pulver
Fotos: Modelltec
Zur Webseite     Modell-News
Modell-Car-Zenker zeigt einen Trabant 500 Kombi

13.01.18
Im November 1957 verließen die ersten 50 Trabant P50 als Nullserie die Hallen des VEB Automobilwerke Zwickau. Im vergangenen November konnte der "Trabbi" somit seinen sechzigsten Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass präsentierte der Zwickauer Fachhändler Modell Car Zenker      als kleines Geburtstagsgeschenk drei Ansichten des Urmodells eines Trabant 500 Kombi aus dem eigenen Musterbau. Ein Resin-Kleinserienmodell mit Brekina-Komponenten scheint uns realistisch.


Wir möchten unseren Lesern die Bilder nicht vorenthalten, auch wenn der Produktionsstart für das Modell noch völlig unbestimmt ist. Der Start der Serienproduktion für den großen Trabant war übrigens am 10. Juli 1958.

Fotos: Modell-Car Zenker
Zur Webseite     SAI
Ankündigungen für das Frühjahr 2018

12.01.18
SAI kündigt für dieses Frühjahr eine Reihe von Varianten und eine verspätete Formneuheit in seiner Kleinserie "rétro 87" an. Den Auftakt machen noch im Januar der bekannte Berliet GRK 10 Kühlkoffer "Roquefort", zwei Berliet VSA mit Tankaufsatz (Azur und Shell) sowie zwei Renault Vivaquatre KZ9 in der Aufmachung als Taxi. Bis zum April sollen dann neue Varianten der Renault Estafette, die Marmon M 426 Zugmaschine als Solofahrzeug in verschiedenen Ausführungen und auch der Berliet GLB5 R Müllwagen in neuen Farben folgen. Den Schlusspunkt bildet dann der für November 2017 als Formneuheit angekündigte offene Berliet VSA / VSB Bus in verschiedenen Dekorationen. Der Bus und auch die Marmon Zugmaschine sollen ab April auch als Bausatz erhältlich sein.

....weiter lesen     

 BoS-Models
Morris Minor Van von 1960 angekündigt

12.01.18
Anscheinend gehört es bei BoS-Models zu den guten Vorsätzen für das neue Jahr, die aus dem Vorjahr gewohnte hohe Frequenz der Neuerscheinungen beizubehalten. Auf den in der letzten Woche angekündigten Koenig Testarossa soll in diesem Frühjahr der 1960er Morris Minor als Kastenwagen in schlichtem Weiß folgen, wie die Model Car Group jetzt meldet. Ende 1960 wurde übrigens der einmillionste Minor produziert, vielleicht ein gutes Omen für das Kleinserienmodell.

Foto: Model Car Group
Zur Webseite     DreiKa
Dekorierte Goliath Express im Handel

11.01.18
Vor mehr als fünf Jahren, im Sommer 2012, lieferte der damals neue Leipziger Hersteller DreiKa Modellbau seine ersten H0-Miniaturen nach Vorbild des Goliath Express 1100 an den Fachhandel aus; wir berichteten      ausführlich. Im Frühjahr 2013 folgte noch der Goliath Hochlader, doch dann wurde es still um Stefan Katzung und sein sympathisches Team. Nach langer Pause stand zur Spielwarenmesse 2017 fest: DreiKa ist wieder da. Kombi und Kasten rollten nach und nach in acht Versionen zu den Fachhändlern. Sie sind nun nicht mehr lackiert, aber transportieren unverändert soviel Liebe zum Detail und Spaß am Automodell, wie das selten gelingt. Die Produktion und den Vertrieb besorgt inzwischen Busch aus Schönheide, in deren Programm die Express-Transporter bestens passen.



Kurz vor Weihnachten ergänzte DreiKa das Sortiment um weitere sieben Miniaturen, nun allesamt dekoriert. Teils als Einsatzfahrzeuge gestaltet, teils als attraktive Werbe- oder Kundendienstfahrzeuge aus dem Goliath-Werksfuhrpark, zeigen die kleinen Transporter, was in ihnen steckt. Besonders zu gefallen weiß das Weihnachtsmodell in Form des auf lediglich 385 durchnummerierte Exemplare limitierten Kastenwagens des Mönchshof Weihnachtsbiers aus dem oberfränkischen Kulmbach. Preisempfehlungen liegen zwischen 23 und 24 Euro je Modell.

....weiter lesen     

 Brekina
Ikarus Busse im Bulli-Kontor

10.01.18
Seit 1957 hatte die DDR 8.350 Exemplare der Busse Ikarus 66 und Ikarus 55 aus Ungarn importiert. Der Ikarus 66 wurde mit selbsttragendem Aufbau als Linienbus für den Nah- und Regionalverkehr konzipiert, der Ikarus 55 war die beinahe baugleiche und im gleichen Zeitraum produzierte Variante als Reise- und Überlandbus. 1988 waren immerhin noch 1.451 Ikarus 66 im Dienst; Grund genug für das Potsdamer Bulli-Kontor, sich dreißig Jahre später in einer eigenen Edition dem Ikarus zu widmen. Den Auftakt macht ein Linienbus des VEB Kraftverkehr Gotha, der im Schienenersatzverkehr für die Thüringerwaldbahn eingesetzt war. Die vorbildgerechte Gestaltung des Modells dokumentiert auch das seitlich aufgedruckte Steckschild "Ersatzverkehr Huttenstraße" im Fenster neben der ersten Einstiegstür. Das von Brekina in einer Auflage von 105 Stück produzierte Modell kann ab sofort im Onlineshop des Bulli-Kontor      bestellt werden.
  • 95948 Ikarus 66 VEB Kraftverkehr Gotha / Thüringerwaldbahn
Fotos: Bulli-Kontor
Zur Webseite     DS-Design
Erste Neuheiten für 2018

09.01.18
DS-Design      kündigt seine ersten Neuheiten für das Jahr 2018 an. Ein Komplettbausatz aus Resin einschließlich Decals bildet den Abbrollbehälter Schlauch der Feuerwehr Hamburg nach. Der Resinbausatz wird durchgefärbt ausgeliefert. Zum Umrüsten von Herpas Wechselladerkinematik wird eine Hakenaufnahme von HIAB als 3D-Druck angeboten. Der dreiteilige Bausatz ermöglicht die Umsetzung eines beweglichen Hakens.

Als dritte Neuheit kündigt DS-Design aus seiner Transkit-Serie eine Umrüstkabine des Volvo FH 13 in einer Flachdach-Version an. Der Bausatz enthält neben der Kabine einen gekürzten Luftsazger sowie eine Dachluke. Alle drei Neuheiten sind über den Shop bestellbar.
  • 150048 BF Hamburg, AB Schlauch HFS, Komplettbausatz einschl. Kleinteile und Decalsatz
  • 500198 Hakenaufnahme HIAB für Herpa Wechsellladerkinematik, 3D-Druck einschl. Decalsatz
  • 110024 Volvo 13 FH Flachdach-Kabine, Transkit ohne Bauanleitung und Kleinteile
Fotos: DS-Design
Zur Webseite     Busch
Fahrkartenverkauf aus Dresden bei Model Car Zenker

09.01.18
Nachdem Modell Car Zenker      im November des vergangenen Jahres den Nagetusch Verkaufsanhänger von Busch in der Aufmachung der Verkehrsbetriebe Leipzig als Exklusivmodell präsentierte, folgt der Anhänger nun als mobile Fahrkartenverkaufsstelle der VEB Nahverkehrsbetriebe Dresden. Wie schon das Leipziger Modell trägt auch dieser Verkaufswagen die neuen eckigen Rückleuchten aus den sechziger Jahren. Das Modell ist in einer Auflage von 500 Stück erschienen und ab sofort für 19,95 Euro erhältlich.
  • MCZ 03-245 Nagetusch Fahrkartenverkaufsanhänger
    "VEB Nahverkehrsbetriebe Dresden"
Foto: Modell Car Zenker
Zur Webseite     Wiking
MAC Franken kündigt Unimog-Sondermodell an

08.01.18
Parallel zum für Februar 2018 angekündigten Serienmodell des Unimog U 406 in neutraler Ausführung des Technischen Hilfswerks kündigt der MAC Franken      ein Sondermodell auf gleicher Basis an. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Inbetriebsetzung des Unimog Bergeräumfahrzeugs lässt der Nürnberger Club gemeinsam mit dem Förderungsverein Technisches Hilfswerk Erlangen das Modell (jedoch ohne die markanten Anbauteile des Vorbilds) von Wiking produzieren. Im Unterschied zur Serienneuheit erhält das Sondermodell die vorbildgerechte Türbedruckung sowie den seitlichen gelben Leuchtstreifen und kommt mit entsprechend gestaltetem Einleger mit Abbildung des Vorbilds in den Verkauf. Das Original ist heute in Privatbesitz und steht nach wie vor in THW-Farben lackiert einsatzbereit bereit, um etwa bei Veranstaltungen des THW-Ortsverbands Erlangen gezeigt zu werden.


....weiter lesen     

 
<< Ältere Meldungen
    
Aktuelle Händlernews
Miniauto Newsletter downloaden msM87