News durchsuchen:  
<< Ältere Meldungen
    
Mo87 Foren-Wochenrückblick
16. bis 22. April 2018

26.04.18
Wer selbst schöne Modelle baut, möchte diese auch in passender Umgebung vorstellen, ablichten oder einfach nur in die Vitrine stellen. Wenn der große Markt nichts Entsprechendes anbietet, greift man zum Bastelmesser. — Eine kleine Werkstatt in Süden Frankreichs, alt und verwittert; man sieht dem Gemäuer die Jahrzehnte seines Daseins an; es erzählt Geschichten, die zum Träumen und Gedenken an vergangene Zeiten animieren. Und nicht nur dieser Beitrag der vergangenen Woche lädt zum Verweilen, Staunen und Begutachten ein. Wir wünschen viel Freude mit den Beiträgen.
Direkt zum Bericht     Wiking
Mercedes-Benz 220 S Hardtop-Coupé im Sammlerkontor

26.04.18
Die großen Automobile von Mercedes-Benz umgibt seit jeher der Nimbus des Besonderen. Dies galt vor allem in den 1950er Jahren, als die Schrecken des Kriegs langsam verblassten und dem Glanz der neonbeleuchteten Boulevards wichen, auf denen besonders die Cabriolet- und Coupé-Versionen des 220 S Ponton eine außerordentlich gute Figur machten. Der Motor mit 74 kW (100 PS) wurde unverändert von der Limousine übernommen. Mit diesem Aggregat waren die Wagen ansprechend motorisiert.
....weiter lesen     

 Modell-Vorstellung
Dammann Trac Feldspritze als 3D-Druck

26.04.18
Auf Basis des MB trac gibt es unterschiedlichste Sondermaschinen. Dammann beispielsweise produzierte diverse selbstfahrende Pflanzenschutzspritzen auf dieser Basis. Niklas Beindorf stellt ein Modell vor, das aus einem Umbausatz im 3D-Druckverfahren entstanden ist.
Direkt zum Bericht     Rietze
Busse der Hamburger Hochbahn im Kleinen Autoladen

25.04.18
Der Kleine Autoladen      in Osnabrück startet eine neue Modell-Edition mit dem Thema Hamburger Hochbahn. Den Auftakt machen zwei von Rietze hergestellte Mercedes-Benz O 405 N2 in klassischer weiß-roter Farbgebung. Beide Modelle tragen zwar keine Werbung, sind aber mit KFZ-Kennzeichen, Hochbahn-Logo und den entsprechenden Piktogrammen bedruckt. Der eine Bus, Nummer 1717, ist auf der Linie 166 "U Wandsbek-Gartenstadt" unterwegs. Der andere mit der Nummer 1732 bedient die Linie 179 "U Borgweg". Beide Busse sind für 34,95 Euro beim kleinen Autoladen zu bekommen.
  • 75214-1717 Mercedes-Benz O 405 N2 "Hamburger Hochbahn", Edition 01, Linie 166, Wagennummer 1717
  • 75214-1732 Mercedes-Benz O 405 N2 "Hamburger Hochbahn", Edition 01, Linie 179, Wagennummer 1732
Foto: Der Kleine Autoladen
Zur Webseite     Busch
Framo-Sondermodell zum IFA-Oldtimer-Treffen in Werdau

25.04.18
Am kommenden Wochenende geben sich in Werdau rund 500 LKW-Oldtimer ein Stelldichein. Typenbezeichnungen wie H6, G5 oder W50 zeigen, dass die Mehrheit der Teilnehmer in den IFA-Werken produziert wurde. 1998 organisierten einige IFA-Enthusiasten erstmalig ein Treffen, das mittlerweile aus allen Nähten platzt. Es ist das aktuell größte Oldtimertreffen in Ostdeutschland. Anlass genug für Modell Car Zenker      aus Zwickau, bei Busch ein passendes Sondermodell zum Treffen in Auftrag zu geben. Im Gegensatz zum serienmäßigen Framo Halbbus von Busch hat Zenker einen Kastenwagen als Kundendienstfahrzeug des KFZ-Werks Ernst Grube Werdau dekorieren lassen. Das Modell wird für 21,95 Euro auf dem IFA-Treffen verkauft; zum gleichen Preis ist es auch beim Händler bestellbar.
  • MCZ 03-255 IFA Framo V 901/ 2 Kasten "KFZ-Werk Ernst Grube Werdau – Kundendienst"
Foto: Modell Car Zenker
Zur Webseite     Mo87 Foren-Wochenrückblick
9. bis 15. April 2018

24.04.18
Die Temperaturen steigen, und man sehnt sich nach einer Abkühlung. Ob man dazu gleich mit dem Auto ins erfrischende Naß fahren muss, bezweifeln wir jedoch. In den 1970ern war die Fahrt ins Wasser für einen britischen Agenten indes die einzige Möglichkeit, einer heißen Begegnung zu entgehen. Die Szene des Wiederauftauchens wurde nun gekonnt in Szene gesetzt und weiß wie all die anderen Beiträge der Modellbauwoche zu begeistern.
Direkt zum Bericht     Busch
Zweite Auslieferung 2018

24.04.18
Mit der zweiten Neuheitenauslieferung 2018 brachte Busch Anfang April mehrere neue Dekorationsvarianten in den Handel. Erwähnenswert erscheint uns vor allem der Land Rover Defender 110 aus dem Fuhrpark des Krandienstleisters Scholpp, denn neben Busch mit zwei Modellen (ein Citan wird noch erscheinen) widmet sich derzeit auch Herpa der roten Flotte. Das Siegerfahrzeug der Camel Trophy 1989 zeigt den Defender erstmals als Rechtslenker, und mit dem knallroten Robur Garant 30k beschenkt Busch sich zum 60. Unternehmensgeburtstag selbst. Frische Farbe und modernes Logo stehen dem Klassiker ausnehmend gut. Mit einer Piaggio Ape schließlich produziert Busch erstmals ein Max Bögl-Modell — vermutlich das kleinste Fahrzeug des großen Bauunternehmens aus Neumarkt in der Oberpfalz und eine hübsche Ergänzung der Piaggio-Serie. Hinzu kommen neben mehreren Framo V901/2 Halbbussen zwei weitere Robur Garant Lieferwagen und weitere Dekorationsvarianten.



....weiter lesen     

 Spark
Noch ein Porsche 919 Hybrid Le Mans 2017

23.04.18
Berichteten wir vor wenigen Wochen     , dass Spark den Siegerwagen des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 2017 in den Maßstab 1:87 übertragen werde, können wir heute eine zweite Neuheit vom letztjährigen Langstreckenrennen an der Sarthe ergänzen. Auch der drittplatzierte Porsche 919 der LMP1-Klasse (Platz 50 im Gesamtklassement) mit der Startnummer 1, gesteuert von Neel Jani, André Lotterer und Nick Tandy, der das Rennen mit 49 Runden Rückstand auf das Schwestermodell beendete, erscheint voraussichtlich im Sommer als Kleinserienminiatur aus Resin. Unter der Artikelnummer 87S140 wird der Porsche 919 Hybrid des Porsche LMP-Teams zu Preisen von etwas über 30 Euro im guten Fachhandel verfügbar sein.

Foto: Spark
Zur Webseite     BoS-Models
GMC Motorhome und zwei neue Farbvarianten erhältlich

23.04.18
Jeden Freitag stellt BoS-Models neue Modelle vor. Zuletzt kam das GMC Motorhome der Baujahre 1973 bis 1978 in 26 Fuß (7,92 Meter) langer Ausführung hinzu. Es war das erste ab Werk eines der "großen Drei" erhältliche Wohnmobil und betonte die guten Fahreigenschaften und das stromlinienförmige Design. Denn gegenüber dem integrierten Aufbau des GMC waren kastenförmige Aufbauten auf Pickups und Van-Fahrgestellen üblich. Der Frontantrieb sorgte für einen durchgehend ebenen Boden, der anfangs 7,5, später 6,6 Liter messende V8-Zylinder-Benziner für gutes Vorankommen. Neben der langen Komfortausführung gab es wahlweise ein 23 Fuß (7,0 Meter) langes Einstiegsmodell, beide aufgebaut auf einem Aluminium-Gitterrahmen mit Karosserien aus glasfaserverstärktem Kunststoff und Aluminium. In den sechs Produktionsjahren entstanden knapp 13.000 GMC Motorhomes; rund drei Viertel haben bis heute überlebt. BoS entwickelte die lange Ausführung, die in der Erstauflage in zeitgenössischen Beige- und Brauntönen erscheint. Der Preis der Resin-Miniatur liegt bei 34,95 Euro.

Zwei Klassiker im neuen Gewand kamen bereits eine Woche zuvor neu ins Programm von BoS-Models; beide sind in der jeweils neuen Farbgebung als typische Vertreter ihrer Marke zu erkennen.
....weiter lesen     

 VK-Modelle
Seriennahes Muster des Scania LB 76 in Dortmund

22.04.18
Gut Ding — nein, diese Floskel ist als Einleitung zu abgenutzt. Jedenfalls konnten Besucher der Dortmunder Intermodellbau am Messestand von VK-Modelle in den letzten vier Tagen zwei seriennahe, jedoch weiterhin nicht vollständig finalisierte Muster der Scania LB 7635 Sattelzugmaschine begutachten, von der Veit Kornberger hofft, sie in den Sommermonaten in den Handel zu bringen.
....weiter lesen     

 Rietze
Neoplan Skyliner "moving ART" im Neoplan-Shop

22.04.18
Die Klebebande ist ein Berliner Tape-Art Kollektiv. Mit ordentlich viel Klebeband schafft das Trio Kunstwerke und verwandelte im letzten Jahr zum 50-jährigen Jubiläum des Neoplan Skyliner ein aktuelles Exemplar dieses Typs in ein ebensolches. Die H0-Nachbildung von Rietze ist nun im Neoplan-Shop      erhältich. Die in einer Minivitrine verpackte Miniatur kostet 34,90 Euro. Wir bedanken uns bei Tobias Lechner für seinen Hinweis.
  • ZY.NEO69-0360 Neoplan Skyliner (2011) "moving ART"
Foto: MAN Group
Zur Webseite     Modell-News
Märklin feiert 70 Jahre Porsche

22.04.18
Ausgerechnet ein Modellbahnhersteller nimmt den 70. Geburtstag der Serienproduktion von Porsche zum Anlass für acht Sondersets. Erwarten würde man derlei eher von den Modellautoproduzenten, doch von dort war noch nichts über entsprechende Projekte zu hören. Märklin setzt natürlich auf Waggons mit automobiler Beladung, in diesem Fall acht Flachwagen des Typs Klp 472 (Austauschbauart, ex Sm 24) der Deutschen Bundesbahn bzw. Deutschen Bahn AG mit Haltevorrichtungen für Kraftfahrzeuge in Betriebszuständen zwischen 1955 und 2018. Beladen sind die Zweiachser jeweils mit zwei bekannten Porsche-Modellen von Herpa, Schuco und Wiking in teilweise neuen Farben. Komplett neu ist lediglich das Ladegut des ersten Sets, das mit einem einzigen Porsche-Modell, zusätzlich aber mit einer Holzkiste mit dem 70-Jahre-Jubiläumslogo bestückt ist.



Der Porsche ist der Porsche, nämlich der 356/01, der gemeinhin als Porsche Nummer 1 bezeichnet wird und am 8. Juni 1948 in Gmünd zugelassen wurde. Für das Modell zeichnet laut Märklin-Sommerneuheitenprospekt Autocraft verantwortlich.
....weiter lesen     

 Herpa
... zeigt erstes Muster der Mercedes-Benz G-Klasse 2018

21.04.18
Berichteten wir vor drei Tagen     , dass Herpa voraussichtlich im nächsten Monat Werbemodelle der neuen Mercedes-Benz G-Klasse des Jahrgangs 2018 (Baureihe 463) in zwei Farben an Mercedes-Benz liefern werde, können wir nun erste Fotos eines handlackierten Musters zeigen. Auf Herpas Messestand auf der Dortmunder Intermodellbau ist noch bis morgen ein Stationwagen mit langem Radstand in der Farbe Designo Gelboliv-Metallic zu besichtigen, der sich mit Handlackierung in leicht unterschiedlichen Gelbgrüntönen und weißen Felgen noch klar als frühes Muster zu erkennen gibt.
....weiter lesen     

 FrontiArt
Koenigsegg Regera und Lykan Hypersport ausgeliefert

21.04.18
Wie uns Mini Auto Bunte      mitteilte, lieferte FrontiArt unter seinem Label AvanStyle nun endlich auch in Deutschland zwei lange erwartete Formneuheiten aus. In drei verschiedenen Farben wurde der Supersportwagen Koenigsegg Regera      produziert, der im Original nur rund 80 mal entstehen soll, mit einer Systemleistung von 1509 PS auftrumpft und seit Sommer vorigen Jahres ausverkauft ist. Neben den aus dem Koenigsegg-Shop bekannten Farben Horizon Blue und Candy Apple Red entschied FrontiArt sich für Green Tint — inzwischen übrigens ebenfalls an Koenigsegg geliefert.
....weiter lesen     

 Wiking
Unimog U 406 mit viel Zubehör für das Unimog-Museum

20.04.18
Das Unimog-Museum      in Gaggenau ist immer wieder einen Besuch wert; schon allein die jährlichen Themenausstellungen sorgen für Abwechslung. Derzeit plant das engagierte Team einen Erweiterungsbau und trommelt um Spenden. Keine Veränderungen vorgenommen wurden am Konzept, zu jedem größeren Ausstellungsthema das passende Wiking-Sondermodell anzubieten. So ist bereits eine hübsche Serie entstanden. Für 2018 steht der „Unimog in der Landwirtschaft“ im Mittelpunkt der Aktivitäten, wofür der Wikingsche Formenfundus reiche Auswahl bietet. Der Unimog 406 wurde dafür mit Düngestreuer sowie vielfältigem weiterem Zubehör wie Getreidesäcken, Milchkannen und einem Pflug ausgestattet. Bedruckt ist das hellgrüne Fahrzeug mit dem Logo des Maschinenrings, einer Gemeinschaft von Bauern, die Erfahrungen austauscht und insbesondere Maschinen untereinander teilt. Das limitierte Sondermodell kostet 23,90 Euro und wird ab dem 24. April 2018 gerne versandt; Bestellungen sind per E-mail möglich; die Kontaktdaten finden sich auf der Webseite des Unimog-Museums. Natürlich bietet auch der Museumsshop vor Ort das neue Modell an.

Fotos: Unimog-Museum
Zur Webseite     
<< Ältere Meldungen
    
Aktuelle Händlernews
Termine der nächsten 7 Tage28.04.2018127. Modellautobörse LeipzigAlle Termine
Miniauto Newsletter downloaden msM87