News durchsuchen:  
<< Ältere Meldungen
    
Herpa
Vier MAN TGX XXL Facelift-Werbemodelle im MAN Shop

27.08.16
Vom 22. bis 29. September 2016 findet in Hannover findet die IAA Nutzfahrzeuge statt, und da verwundert es nicht, dass anlässlich der 66. Ausgabe dieser Fachmesse auch in der Baugröße H0 erste Vorboten erscheinen. So fielen Engelbert Lochmann heute Morgen im MAN Shop      vier neue von Herpa für MAN produzierte LKW-Miniaturen auf.


Es handelt sich um Nachbildungen der zur IAA modellgepflegten Ausgabe des MAN TGX XXL. Diese ist vornehmlich an der Rippenstruktur des Frontgrillelements zu erkennen. Im kleinen Maßstab sind jetzt zunächst eine zweiachsige Solozugmaschine in Gelb, eine Schwerlastzugmaschine in dunklem Blau, ein Jumbogardinenplanensattelzug mit großem Löwen-Dekor sowie ein Schubbodensattelzug als Werbemodelle erhältlich.
  • ZY.HE092-5228 MAN TGX XXL Euro6 (2016) Jumbogardinenplanenszg (34,50 Euro)
  • ZY.HE092-5235 MAN TGX XXL D38 (2016) Schwerlastzugmaschine (26,50 Euro)
  • ZY.HE092-5242 MAN TGX XXL Euro6 (2016) Schubbodensattelzug (34,50 Euro)
  • ZY.HE092-5259 MAN TGX XXL D38 (2016) Zugmaschine (19,50 Euro)
Fotos: MAN Group
Zur Webseite     Busch
Framo V901/2 Bus Sondermodelle für Modell-Car-Zenker

26.08.16
Von 1954 bis 1961 wurden 25.604 Stück des Kleintransporters Barkas V901/2 in den Framo-Werken in Hainichen gebaut. Diese wurden 1956 in VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt umbenannt und der Dreivierteltonner bekam die Bezeichnung Framo V901/2. Mit dieser Stückzahl konnte man den Bedarf an Transportern in der DDR bei weitem nicht decken, zumal ein großer Teil der Produktion nach Holland, Belgien, Finnland und Ungarn exportiert wurde. Auch dem Nachfolgemodell Barkas B 1000 gelang dies nicht. Und so blieben viele Framo bis in die achtziger Jahre hinein aktiv. Erleichtert wurde dies durch eine fortlaufende Ersatzteilproduktion und die solide Rahmenbauweise. In vielen Varianten, sei es als Pritschen- oder Kastenwagen, Halbbus oder Bus, aber auch mit diversen Spezialaufbauten, verrichtete der kleine Transporter seine Arbeit als universelles Nutzfahrzeug. Modell-Car Zenker      präsentiert jetzt die ersten zwei Sondermodelle des von Busch produzierten Framo V901/2 als Bus mit der Besonderheit, dass bei diesen beiden Miniaturen die Rahmen seitlicher Ausstellfenster vorn aufgedruckt sind. Diese gab es nur in der ersten Produktionsserie der Framo-Busse. Beide Modelle können ab sofort für jeweils 19,95 Euro bei Modell-Car Zenker erworben werden.
  • MCZ 03-235 IFA Framo - Barkas V 901/2 Bus "VEB Nahverkehrsbetriebe Dresden"
  • MCZ 03-236 IFA Framo - Barkas V 901/2 Bus "VEB Kraftverkehr Suhl - TAXI"
Fotos: Modell-Car Zenker
Zur Webseite     Holland Oto
Aachener VDL Citea LLE erschienen

25.08.16
Unter der Überschrift "Unbeschwerte Fahrt" machte die Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs AG (ASEAG) zu Beginn des Jahres auf eine Handvoll neu erworbener Busse aufmerksam. Der niederländische Hersteller VDL lieferte fünf 12 Meter-Fahrzeuge des Typs Citea LLE (Light Low Entry). Dieser Euro 6-Standardbus bietet insgesamt über 80 Plätze und wiegt dank Leichtbauweise lediglich neun Tonnen. Ein Edelstahlgerippe und Sandwichbauteile für Boden und Dach sowie Seitenbeplankungen aus Polyester sorgen für eine Gewichtsersparnis von rund zwei Tonnen. Noch wesentlich leichter ist selbstverständlich die auf H0-Baugröße verkleinerte Ausgabe von Holland Oto. Im rot-weißen Farbkleid der ASEAG ist das Modell mit dem Kennzeichen AC L 955 vorbildgerecht als Wagen 357 auf der Linie 14 zum nahe gelegenen belgischen Eynatten Dorf unterwegs.
  • 8-1132 VDL Citea LLE "ASEAG"
Fotos: Holland Oto
Zur Webseite     Rietze
Neuheiten 11.-12.2016

24.08.16
Ohne weitere Formneuheiten und auch mit nur je einem Mercedes- Benz O 305 bzw. 2015er Citaro G – zwei zuvor angekündigten Formneuheiten, die bisher aber noch nicht erschienen sind – steuert Rietze auf das Ende dieses Jahres zu. Knapp vierzig erstmals in Aussicht gestellte Modelle bedeuten aber wieder eine ganze Reihe Gestaltungsvarianten, die natürlich wie gewohnt vornehmlich in den Bereichen Einsatzfahrzeuge und Busse angesiedelt sind. Darunter befindet sich diesmal auch eine Handvoll neuer VW-Miniaturen.

Prospektdownload: Rietze Neuheiten 11.-12.2016     

....weiter lesen     

 AWM
DAF XF Euro 6 SSC Zugmaschine für Schlüter

23.08.16
Seit einigen Wochen ist die AWM-Version des DAF XF Euro 6 SSC als Zugmaschine verschiedener Sattelzüge im Einsatz. Nunmehr ist diese aber auch solo erhältlich. Das Schlüter Modellcenter      hat sie mit Super Space Cab und Seitenverkleidung im Rahmen seiner Bastelmodelle in sein Sortiment aufgenommen. Die zweiachsige Miniatur ist in den neutralen Farben Weiß, Rot oder Blau jeweils zum Preis von 12 Euro zu bekommen.
  • 610350 DAF XF Euro 6 SSC Zugmaschine zweiachsig, weiß
  • 610351 DAF XF Euro 6 SSC Zugmaschine zweiachsig, rot
  • 610352 DAF XF Euro 6 SSC Zugmaschine zweiachsig, blau
Foto: Hermann Becker
Zur Webseite     Epoche
Modellbahnheft 3 erschienen

22.08.16
Ernst Plattner widmet sich zwar immer weniger dem eigenen Modellautoprogramm unter der Marke Epoche, wohl aber Auftragsentwicklungen für andere Hersteller und den hauseigenen Magazinen. Nach dem Modellautoheft 10 – wir berichteten      – erschien nun das dritte Modellbahnheft, das auf 64 Seiten über Modellbahnen aus den letzten 150 Jahren berichtet und für 20 Euro im guten Modellbahnhandel oder bei Epoche      direkt erhältlich ist. Die bisherigen Modellautohefte 1-10 und das Modellbahnheft 2 sind ebenfalls noch lieferbar.

Die Themen des dritten Modellbahnhefts lauten
  • Tischläufer und Groschenbahnen sowie
  • Bahnhof und Bahn.

....weiter lesen     

 Wiking
Weißer VW 1200 für das Sammlerkontor angekündigt

22.08.16
Beim Sammlerkontor      steht das nächste "Kartonmodell" bereit. Dieses Mal fährt ein klassischer Wiking-Käfer in die nostalgisch gestaltete Pappschachtel ein, die in ähnlicher Form auch für die Steiff-Edition verwendet wird. Der VW 1200 ist in Perlweiß gehalten, wobei die Scheinwerfer und das Markenlogo mit silberner Farbe versehen und die vorderen Blinker in Orange und die Rückleuchten in Rot farblich abgesetzt sind. Der Preis der ab September erhältlichen, auf 500 Exemplare limitierten Miniatur beträgt 9,95 Euro.
  • SK10011 VW 1200 Käfer, perlweiß
Foto: Sammlerkontor
Zur Webseite     Mo87 Foren-Wochenrückblick
14. bis 20. August 2016

21.08.16
Brennend heißer Wüstensand (So schnell, schnell war die Zeit), wo die Rallye einst stattfand (So schnell, schnell war die Zeit). Viel Mut, viel Fleiß, viel Glut, viel Schweiß. Alles liegt so weit und breit (So schnell, schnell war die Zeit). Dort, wo die Bremsen glühen und Pferdestärken ziehen, dort führt die Spur nur nach Dakar. So manche Bastelei ist wiederum dabei, in unserem Blick zurück (So schön, schön war die Zeit. So schön, schön war die Zeit).
Direkt zum Bericht     AWM
Neue Lastzüge für Swissmodelle Exklusiv 1:87

20.08.16
Bei Swissmodelle Exklusiv 1/87      sind zwei weitere LKW in der wasserblauen Farbgebung der Schweizer Dreier AG erschienen. Es handelt sich jeweils um Containersattelzüge mit Scania R Topline-Zugmaschinen. Das Fahrzeug mit der Flottennummer 416 fährt einen Container mit großem Markenlogo, während die Nummer 422 einen entsprechenden Behälter mit dem Schriftzug "Gottardo 2016" transportiert und so auf den längsten Eisenbahntunnel der Welt aufmerksam macht, der nach siebzehnjähriger Bauzeit erst vor wenigen Wochen feierlich eröffent wurde. Die Miniaturlastzüge von AWM kosten jeweils 36 Schweizer Franken. Die beiden Container sind zudem einzeln zum Preis von jeweils 14 Schweizer Franken zu haben. Einen anderen Farbakzent setzen die schon etwas länger erhältlichen LKW nach Vorlagen der grünen Flotte des Schweizer Transportunternehmens Fattorini. Jeweils mit aktuellem Volvo FH Globetrotter XL-Fahrerhaus sind ein Wechselkofferhängerzug und ein Gardinenplanen-Tandemhängerzug die Fahrzeuge der Wahl. Sie kosten jeweils 33 Schweizer Franken. Die Wechselkoffer sind auch separat als Zweierset für 18 Schweizer Franken im Angebot.

Fotos: Swissmodelle Exklusiv 1/87
Zur Webseite     Busch
Weimarlader T174-2 als Exklusivmodell bei Modell-Car Zenker

19.08.16
Mit einer Gesamtproduktion von knapp 30.000 Stück in der Zeit von 1967 bis 1992 ist der Mobilkran T174 aus den Weimar-Werken der wohl meistverkaufte Mobilbagger weltweit. 18.924 Fahrzeuge davon entfallen auf den seit 1974 gebauten T174-2, der mit einem neuen Unterwagen mit Hydraulikstützen aus dem T174 entwickelt wurde. Mit einer Vielzahl von Anbaugeräten und einer Hubkraft von 2,5 Tonnen fand der Bagger im Bauwesen, in der Landwirtschaft, bei Kommunen und bei der NVA Verwendung. Ein Exportschlager war er in den sozialistischen Bruderstaaten ohnehin. Modell-Car Zenker      hat aktuell einen grauen T174-2 mit Kranhaken in einer Auflage von 500 Stück von Busch produzieren lassen. Er wird als Exklusivmodell für 25,95 Euro angeboten.
  • 03-238 IFA Fortschritt Weimarlader T174-2 mit Kranhaken, grau
Foto: Modell-Car Zenker
Zur Webseite     
<< Ältere Meldungen
    
Aktuelle Händlernews
Termine der nächsten 7 Tage03.09.2016H0 - ModellautobörseAlle Termine


Modellbau bei Amazon






Interessante Bücher zum Thema:




Mo87.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.