Aktuelle Händlernews
Hauptbereich
Community
Willkommen bei mo87
Nach über 15 Jahren wird es Zeit, die Webseite zu renovieren. Wir haben uns dazu entschieden, dafür die Seite kurzfristig offline zu schalten und nun nach und nach die überarbeiteten Bereiche wieder online zu stellen.

Es kann daher immer mal wieder zu Fehlern und/oder Layout-Verschiebungen kommen.

Die Darstellung auf Smartphones und Tablets ist derzeit noch stark eingeschränkt bzw. gar nicht möglich.
Neuigkeiten
Brekina
Neuer Dujardin-Bulli bei Modellspielwaren Reinhardt
19.05.19
Modellspielwaren Reinhardt setzt seine Sondermodellkollektion mit Bullis der Krefelder Brennerei Dujardin mit einem wieder von Brekina produzierten VW T1a Kastenwagen ohne hintere Stoßstange und Heckscheibe fort. So lief der Transporter bis 1952 in Wolfsburg vom Band und kam recht schnell auch in den Fuhrpark des aufstrebenden Herstellers edler Spirituosen. Das exakt seinem Vorbild entsprechend bedruckte Modell ist ab sofort lieferbar.
  • dujaT1 VW T1a Kastenwagen "Dujardin"
Foto: Modellspielwaren Reinhardt
BoS-Models
Aktuell ausgelieferte Modelle
18.05.19
Für die Freunde der Resinminiaturen von BoS-Models gab Model Car World in den letzten Wochen jeweils freitags ein neues Modell in den Verkauf, zuletzt den erst kürzlich angekündigten Lamborghini LM002 von 1986. Die erste Auflage des exotischen Geländegängers ist in Silbermetallic lackiert.


Vor dem Erscheinen dieser Formneuheit wurden in Flörsheim drei Versionen bekannter Modelle vom Lager in die Auslage geräumt. Das graue Mercedes-Benz 770 Cabriolet F des Typs W07 stellt dabei gegenüber dem zum Ende des letzen Jahres ausgelieferten roten Exemplar der Baureihe mit anderen Rädern und den feststehenden B-Säulen samt Trennscheibe sogar eine Formvariante dar, welche in Anlehnung an das einstige Fahrzeug von Kaiser Wilhelm II. umgesetzt wurde und über vorbildgerechte Kennzeichen-Decals verfügt. Neue Lackierungen gibt es zudem für den Porsche 597 "Jagdwagen" und den Sattelschlepper Büssing Commodore 16-210, zum einen in Olivgrün, zum anderen in Blau. Die drei PKW kosten jeweils 22,95 Euro, für den Lastwagen werden 32,95 Euro aufgerufen.
  • 226200 Mercedes-Benz 770 (W07) Cabriolet F (1930), marinegrau
  • 229401 Porsche 597 "Jagdwagen" (1953), olivgrün
  • 229522 Büssing Commodore 16-210 Sattelschlepper (1965), blau
  • 229525 Lamborghini LM002 (1986), silbermetallic
Fotos: Model Car World
Modell-News
Rüstwagen RW3 der Feuerwehr Hamburg als Bausatz im Handel
17.05.19
Remember! – Der Firmenname steht für das Ziel, die Erinnerung an Meilensteine der Feuerwehrfahrzeugtechnik der letzten 50 Jahre im Modell wach zu halten. Diesem Vorhaben widmet sich ein kleines Team um Lars Müller mit hochdetaillierten Kleinserienbausätzen, die mit moderner Computertechnik konstruiert und dann im Resin-Vakuumgussverfahren hergestellt werden. Der Mercedes-Benz LAK 1924/42 als Rüstwagen der Hamburger Feuerwehr ist fraglos ein geeignetes Vorbild für diesen Zweck, schließlich war der 16-Tonner als RW3 mit Aufbau von Bachert ein Unikat bei der Hamburger Feuerwehr. Er löste 1976 einen schwerfälligen Gerätezug ab, Allradantrieb, Lichtmast, Seilwinde und nicht zuletzt 240 PS gegenüber 126 PS beim Vorgänger setzten damals neue Maßstäbe. Deshalb gab es schon vor mehr als zehn Jahren einen Bausatz des Fahrzeugs von Remember! beziehungsweise MisterMoon. Jetzt aber hat Lars Müller den kompletten Bausatz inklusive der vorbildgerechten Decals am Computer neu konstruiert. Lediglich das Fahrerhaus kommt weiterhin von Preiser und die Blaulichter muss der Bastler noch aus dem eigenen Fundus beisteuern.


Begonnen hat der Kleinserienhersteller aber mit dem Zeichnen von Decals für verschiedene Hersteller in unterschiedlichen Maßstäben. 2004 entstanden so im Maßstab 1:87 exklusiv für MEK-Modelle zwei Decalbögen für Fahrzeuge des THW. Diese Bögen sind jetzt als Neuauflage wieder bei Remember! zu bekommen, genau wie neue Decals zur Detaillierung von Modellen aus der Magirus D-Reihe. Die Neuauflage der THW-Decals initiierte Holger Ebling Kleinserien, dort sind sie ebenfalls zu bekommen. Die im Siebdruck hergestellten Decals müssen nicht konturenscharf ausgeschnitten werden, sie kosten pro Bogen 8,00 Euro (THW) beziehungsweise 5,00 Euro (Magirus). Für einen der 50 produzierten Bausätze werden 74,00 Euro verlangt.
  • 10.18.30 Mercedes-Benz LAK1924/42 Bachert Rüstwagen RW3 BF Hamburg (Bausatz)
  • 30.19.53 Decal Technisches Hilfswerk Universal 1
  • 30.19.54 Decal Technisches Hilfswerk Universal 2
  • 30.19.56 Decal Magirus Deutz D-Reihe Detaillierung
Fotos: MisterMoon
Busch
Hamburger Sicherungskraftwagen im Polizeimodelle-Shop
13.05.19
Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: "Bei Stau immer Rettungsgasse!". Mit einigen Ausrufungszeichen ist dieser Hinweis am Heck eines Sicherungskraftwagens der Hamburger Polizei versehen. Natürlich ist der Mercedes-Benz Vito mit VESBA-Folierung ein interessantes Vorbild, das der Polizeimodelle-Shop nun auf der Basis des Kastenwagens von Busch in einer Auflage von 250 Stück umsetzen ließ. Der Preis der silber lackierten, umfangreich ausgestatteten und bedruckten Miniatur beträgt 32,95 Euro.
  • 51100-120 Mercedes-Benz Vito (BR 447) "Polizei Hamburg / Sicherungskraftwagen BF3"
Foto: Polizeimodelle-Shop
Modell-News
Faller kündigt Ergänzungsmodule zur Goldbeck-Industriehalle an
12.05.19
Bereits zu Anfang dieses Jahres erschien bei Faller das schon zuvor angekündigte Grundmodell einer modular aufgebauten Industriehalle, wie sie das Bielefelder Hochbauunternehmen Goldbeck anbietet. Dieses hat sich darauf spezialisiert, neben Bürogebäuden und Parkhäusern Hallen jeder Art mit Hilfe flexibler Systemelemente, jedem Kundenwunsch entsprechend, schnell und wirtschaftlich zu errichten. Dieser Philosophie folgend entsteht bei Faller ein H0-Modulbausatz für individuell gestaltbare Industriehallen.


Lassen sich im Grundbausatz schon alle Bauteile nach eigenen Wünschen anordnen, sollen in diesem Monat elf einzeln erhältliche Ergänzungselemente hinzukommen. So kann dann jeder interessierte Bastler eine Industriehalle nach seinen eigenen Vorstellungen entstehen lassen. Und wer die Halle mit den entsprechenden Sozialräumen ausstatten möchte, wird bei den ebenfalls für den Mai angekündigten Badezimmereinrichtungen fündig. Neben einem Bad aus den Siebzigern und einem aus den 2000er Jahren findet sich auch eine fast komplette Werkstatt-Sanitäreinrichtung mit zwei Urinalen, einem Stand-WC, Handwaschbecken, Malerwaschbecken und Spinden.

....weiter lesen     

DS-Design
Neue Bauteile für Lkw und Einsatzfahrzeuge im Angebot
11.05.19

Für den Fall, dass im Mai doch einmal Aprilwetter vorherrscht, bietet DS-Design eine ganze Reihe von neuen Anbauteilen für Bastler an. So stehen Dieseltanks für Volvo-Lkw gleich in drei Größen zur Verfügung, und ein für verschiedene Typen geeigneter Staukasten in Metallausführung findet sich neu im Angebot. Ausschließlich auf den Iveco Stralis Euro 6 bezieht sich dagegen ein vorbildgerechter Auspufftopf als präzise gegossenes Resin-Bauteil. Und auch die Freunde detailliert ausgestatteter Einsatzfahrzeuge können mit Hilfe etlicher Zusatzteile Schlechtwetterphasen überbrücken. Es sind die in jedem Einsatzfahrzeug vorhandene sechsteilige Rettungsausrüstung, Handschuhboxen und Lautsprecher für Polizei und Feuerwehr neu im Bochumer Onlineshop.


....weiter lesen     

Wiking
Zwei Sondermodelle für MC Vedes angekündigt
10.05.19
Voraussichtlich im August 2019 liefert Wiking den der Einkaufsgemeinschaft MC Vedes angeschlossenen Händlern wieder zwei spezielle Sondermodelle. Wie gewohnt wurden dafür klassische Fahrzeugtypen ausgewählt, aber das Vorbild des LKW gehört zum aktuellen Fuhrpark der in Bochum ansässigen Lebensmittelgroßhandlung Josef Dewender. Dort zieht die Zugmaschine des Typs Volvo F88 jedoch einen Kühlkofferauflieger älterer Bauweise als die von Wiking umgesetzte Miniatur. Dennoch haben die Lüdenscheider eine schöne Gestaltungsmöglichkeit für ihren vor vier Jahren in das Sortiment eingeführten Schweden gefunden. Das zweite neue Vedes-Sondermodell ist natürlich ein Bulli. Alten Fotografien zufolge gab es für den VW T1 Kastenwagen mit dem Motto "Versorgungsbetriebe helfen haushalten" entsprechende Vorbilder. Die beiden Modelle sind auf jeweils 1.000 Exemplare limitiert. Der Preis des LKW beträgt 32,99 Euro, der VW T1 wird 19,99 Euro kosten.
  • 0528 52 Volvo F88 Kühlkoffersattelzug "Josef Dewender"
  • 0788 61 VW T1 Kastenwagen "Versorgungsbetriebe"
Fotos: Wiking
Minichamps
Porsche 911 GT3 RS (991) und 918 Spyder im Handel
09.05.19
Nach den beiden Farbvarianten des Porsche Macan macht Minichamps nun mit zwei vollständigen Formneuheiten weiter: Da ist zum einen der Porsche 911 GT3 RS der Baureihe 991 der Modelljahre 2015/2016 mit 500 PS starkem 4,0-Liter-Sechszylinder-Boxer und riesigem Heckflügel. Der GT3 RS erscheint zunächst in drei Unifarben; die gleichen Farben mit schwarzem Seitendekor folgen demnächst. Zweite Neuheit ist der Porsche 918 Spyder – das Topmodell der Zuffenhausener der Jahre 2013 bis 2015 mit heftigen 887 PS aus einem 4,6 Liter großen V8-Benziner sowie zwei Elektromotoren. Zwei Farben machen den Anfang, zwei weitere folgen in Kürze; zur umfangreichen Dekoration zählen hier sogar aufgedruckte 918 Spyder-Schriftzüge auf den Kopfstützen. Außerdem plant Minichamps noch eine geschlossene Ausführung mit Weissach-Paket in zunächst zwei Dekorationen. Für jeweils knapp 20 Euro sind die fünf neuen Modelle im Fachhandel erhältlich.

  • 870062130 Porsche 918 Spyder (2013), mattsilbermetallic
  • 870062131 Porsche 918 Spyder (2013), gelb

  • 870063220 Porsche 911 GT3 RS (2016), lavaorange
  • 870063221 Porsche 911 GT3 RS (2016), gelbgrün
  • 870063222 Porsche 911 GT3 RS (2016), racinggelb
Fotos: Minichamps
Herpa
MAN TGX XXL Zugmaschine "The Lion" im MAN Shop
08.05.19
Es erscheint natürlich schon ein wenig skurril, wenn für die Besichtigung des Interieurs eines LKW extra Hausschuhe bereitgehalten werden, aber wegen der hochwertigen Innenausstattung hielt MAN dies bei seiner im letzten Jahr beim Truck Grand Prix auf dem Nürburgring als Standhighlight präsentierten Zugmaschine "The Lion" für nötig. Der silberne TGX XXL Showtruck mit den per Airbrush aufgebrachten Löwenmotiven wurde – ohne Hausschuhe – nun von Herpa nachgebildet und ist für 39,90 Euro im MAN Shop erhältlich.
  • ZY.HE093-6613 MAN TGX XXL Euro 6c Zugmaschine "The Lion" (PC)
Foto: MAN Shop
REE Modèles
Willème LC/LD 610 LKW mit neuen Aufbauten fertiggestellt
05.05.19
In diesem Jahr stellte der französische Modellbahnhersteller REE Modèles bislang keine weiteren Neuheiten für seine Modellauto-Sparte "Asphalte 87" in Aussicht. Dies ist nicht verwunderlich, denn es stehen noch einige Miniaturen aus früheren Ankündigungen aus. Inzwischen fertiggestellt sind LKW mit neuen Aufbauten für den im letzten Jahr als Formneuheit ausgelieferten Willème LC/LD 610.



Voraussichtlich noch in diesem Monat stehen neben zwei Ausführungen mit Holzkoffer-Aufbauten mit Planenabdeckung für den Transport von Obst und Gemüse fünf Pritschenlastwagen zur Auslieferung an. Zwei Willème LD 610 verfügen dabei jeweils über eine etwas längere Pritsche, wobei ein Modell ein Fahrzeug aus dem französischen Film "Gas-Oil" von 1955, in welchem Jean Gabin und Jeanne Moreau die Hauptrollen spielten, nachbildet. Die drei Willème des Typs LC 610, deren Motorhauben keine seitlichen Schlitze aufweisen, sind jeweils mit kürzeren Radständen und Pritschen unterwegs. Als Solofahrzeug steht der klassische LKW in Diensten der für ihre Keramikwaren bekannten Marke Villeroy & Boch, einer der beiden Pritschenhängerzüge ist neutral gehalten, während der andere für BP fährt. Von Letzterem gibt es von REE Modèles zwar noch kein Produktfoto, aber diese Ausführung ist an diesem Wochenende ebenso wie die anderen Fahrzeugneuheiten auf der Trainsmania 2019 in der nordfranzösischen Stadt Lille in der Standvitrine ausgestellt.

....weiter lesen     

Rietze
Mannschaftsbus von Hannover 96 neu im MAN Shop
04.05.19
Die in der ersten Fußballbundesliga stark abstiegsgefährdete Mannschaft von Hannover 96 erhielt im letzten Herbst zur laufenden Saison 2018/2019 einen neuen Teambus. Der schwarze MAN Lion´s Coach L wurde zuvor vom MAN Bus Modification Center im sächsischen Plauen ausgebaut und verfügt über 32 Fahrgastsitze, eine exklusive Küche sowie eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung. Die Nachbildung von Rietze im Maßstab 1:87 ist aktuell im MAN Shop unter der Artikelnummer ZY.RZ867-4826 für 32,90 Euro erhältlich.

Foto: MAN Group
Wiking
Neues Unimog-Gespann im Unimog-Museum
03.05.19
Das Gaggenauer Unimog-Museum stellt anlässlich der neuen Ausstellung „Der Unimog als Baumeister“ ein neues Sondermodell von Wiking vor. Das ist diesmal ein ganzes Set geworden. "Wir haben lange diskutiert, ob wir uns wirklich an ein so großes Modell wagen sollen", schreiben die Macher. Für das Jahresmodell 2019 stellte Wiking im Auftrag der Liebhaber des Universalmotorgeräts einen Unimog 401 mit einem vierachsigen Scheuerle Tiefladeanhänger und dem Menck Kettenbagger zusammen. Das im Dekor des Gaggenauer Bauunternehmens Franz Grötz gehaltene Set entsteht in einer Auflage von 750 Stück (davon 450 für das Unimog-Museum) und kostet 47,90 Euro plus Versand.

Fotos: Unimog-Museum
Spark
Zwei Toyota und sechs Porsche aus Le Mans angekündigt
02.05.19
Zur Auslieferung im August 2018 kündigt Spark überraschend nicht nur die beiden erst- und zweitplatzierten Toyota TS050 Hybrid Sportprototypen aus der Königsklasse LMP1 des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 2018 an, sondern auch sechs GTE-Sportwagen der Klassen LMGTE-Pro und LMGTE-Am aus dem vorigen Jahr, die in fünf Fällen an der Sarthe und einmal beim "Petit Le Mans"-Rennen im Oktober 2018 in Road Atlanta, Georgia, USA teilnahmen. Drei Fahrzeuge davon sind zugleich die jeweiligen Sieger ihrer Klassen. In 2018 erlaubte Porsche, die sich im vorigen Jahr aus der Le Mans-Oberklasse zurückzogen und nur noch mit GTE-Fahrzeugen antraten, sich den Spaß, zwei ikonische Designs wiederzubeleben: So ging der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91 mit blau-weißer Lackierung und goldenen Streifen an den Start, mit Ausnahme des Rothmans-Schriftzugs also so wie in den 1980ern mehrere Porsche 959, 956 C und 962 C. Die Startnummer 92 wiederum orientierte sich am "Pink Pig", dem Porsche 917/20 von 1971 und seinen Hinweisen auf die Fleischpartien des Schweins. Die aufwendig gemachten Resin-Miniaturen kosten jeweils 29,95 Euro und sollen im August ausgeliefert werden.



....weiter lesen     

River Point Station
Ford Mini Pumper und Fleet Service Truck angekündigt; Chevy Silverado geplant
01.05.19
Der US-amerikanische Modellbahn- und Modellautohersteller River Point Station verspricht die Erweiterung des Sortiments von Ford F-Serie Pickups mit Aufbauten. Das Bauteil, das zuvor als "Service Body" für Handwerkerfahrzeuge, als Grundlage eines kleinen Hubsteigers sowie als Waldbrandlöschfahrzeug ("Brush Truck") genutzt wurde, dient nun als Basis für ein "Mini Pumper" genanntes Kleinlöschfahrzeug. Dafür wird ein Bedienstand mit Feuerlöschpumpe neuentwickelt, den RPS zwischen der kurzen Kabine und dem bekannten Aufbau montiert. Oberhalb der Pumpe werden Schläuche mitgeführt. Der gleiche Aufbau (ohne Pumpe) wird außerdem für die Fleet Service Trucks genutzt, Servicefahrzeuge von Reifenhändlern oder großen Flottenbetreibern. Dafür wird ein kleiner Kompressor mit Lufttank an der Vorderseite des Aufbaus ergänzt. Neu sind zudem ein "Welding Set" mit Schweißgerät und Gasflaschen zur Ergänzung der leichten Nutzfahrzeuge sowie ein 18 Zoll (46 cm) schmaler Warnlichtbalken. Drei bekannte Zubehörsets werden erneut produziert. Die Fleet Service Trucks sollen bereits im Juni erhältlich sein und die Feuerwehrfahrzeuge, deren Dekoration derjenigen der Waldbrandfahrzeuge entspricht, im August folgen.

Hinsichtlich der weiteren Planung kündigt River Point Station an, noch in diesem Jahr Bestellungsunterlagen für die Vans der Ford E-Serie versenden zu wollen. Dem Vernehmen nach konnte RPS Lizenzvereinbarungen mit mehreren großen US-Unternehmen abschließen, so dass dekorierte Versionen nach Originalvorlagen und nicht bloß generische Beschriftungen möglich sind. Ganz neu ist die Ankündigung der Chevrolet Silverado 2500/3500 Pickups des Modelljahres 2017, die River Point Staion für den weiteren Jahresverlauf in Aussicht stellt. An eine so schnelle Umsetzung mögen wir nicht recht glauben, freuen uns aber sehr, dass die Amerikaner sich mit GM auf die Umsetzung eines der bestverkauften aktuellen Vorbilder der USA einigen konnten.
....weiter lesen     

Wiking
Neuheiten Mai 2019 im Post Museums Shop
01.05.19
Schwere LKW bestimmen das Erscheinungsbild der drei neuen Sets, die der Post Museums Shop für den Monat Mai ankündigt. Für die Edition "Große Marken 2019" erscheint ein Mercedes-Benz LPS 2223 mit Tankauflieger natürlich wieder ganz in der Aufmachung der Braunschweiger Spedition Wandt. Und auch in der Serie 800 arbeitet eine schwere Maschine für eine Traditionsmarke: Ein Krupp LF 806 ist mit Zweiachsanhänger für die Grevensteiner Brauerei Veltins unterwegs.


Etwas gemischter ist das Bild in der Ausgabe Nummer 76 der Wiking-Verkehrsmodelle. Hier tritt ein schwerer MAN Hauber als Zugmaschine für Wikings klassischen Chemikalienauflieger an. Leichter und wendiger ist da der gedeckt grüne Hanomag L28 mit Kofferaufbau der, wie auch der MAN mit dunkler Verglasung ganz im Stil der Wiking-Modelle aus den 60er Jahren gestaltet ist. Einen auffälligen Farbtupfer setzt dagegen als drittes Modell im Set ein bordeauxvioletter Land Rover. Seine Farbe ist sogar authentisch, die Lackierung "Claret" erfreut sich im Fuhrpark des britischen Königshauses noch heute großer Beliebtheit. Ob deshalb die drei auf den hinteren Bänken mitfahrenden Figuren Mitglieder der königlichen Familie darstellen sollen, sei dahingestellt.
  • 233083 Set Wiking-Verkehrs-Modelle Nr 76
    Hanomag L28 Kasten, Land Rover mit Figuren und MAN Chemikalien-Sattelzug
  • 233099 Edition „Große Marken – 2019“ Mercedes-Benz LPS 2223 Tank-SZ "Spedition Wandt"
  • 233088 Serie 800 Krupp 806 - Hängerzug "Veltins"
Fotos: Post Museums Shop
    XXL
Aktuelle Händlernews
Hauptbereich
Community
Willkommen bei mo87
Nach über 15 Jahren wird es Zeit, die Webseite zu renovieren. Wir haben uns dazu entschieden, dafür die Seite kurzfristig offline zu schalten und nun nach und nach die überarbeiteten Bereiche wieder online zu stellen.

Es kann daher immer mal wieder zu Fehlern und/oder Layout-Verschiebungen kommen.

Die Darstellung auf Smartphones und Tablets ist derzeit noch stark eingeschränkt bzw. gar nicht möglich.
Neuigkeiten
Brekina
Neuer Dujardin-Bulli bei Modellspielwaren Reinhardt
19.05.19
Modellspielwaren Reinhardt setzt seine Sondermodellkollektion mit Bullis der Krefelder Brennerei Dujardin mit einem wieder von Brekina produzierten VW T1a Kastenwagen ohne hintere Stoßstange und Heckscheibe fort. So lief der Transporter bis 1952 in Wolfsburg vom Band und kam recht schnell auch in den Fuhrpark des aufstrebenden Herstellers edler Spirituosen. Das exakt seinem Vorbild entsprechend bedruckte Modell ist ab sofort lieferbar.
  • dujaT1 VW T1a Kastenwagen "Dujardin"
Foto: Modellspielwaren Reinhardt
BoS-Models
Aktuell ausgelieferte Modelle
18.05.19
Für die Freunde der Resinminiaturen von BoS-Models gab Model Car World in den letzten Wochen jeweils freitags ein neues Modell in den Verkauf, zuletzt den erst kürzlich angekündigten Lamborghini LM002 von 1986. Die erste Auflage des exotischen Geländegängers ist in Silbermetallic lackiert.


Vor dem Erscheinen dieser Formneuheit wurden in Flörsheim drei Versionen bekannter Modelle vom Lager in die Auslage geräumt. Das graue Mercedes-Benz 770 Cabriolet F des Typs W07 stellt dabei gegenüber dem zum Ende des letzen Jahres ausgelieferten roten Exemplar der Baureihe mit anderen Rädern und den feststehenden B-Säulen samt Trennscheibe sogar eine Formvariante dar, welche in Anlehnung an das einstige Fahrzeug von Kaiser Wilhelm II. umgesetzt wurde und über vorbildgerechte Kennzeichen-Decals verfügt. Neue Lackierungen gibt es zudem für den Porsche 597 "Jagdwagen" und den Sattelschlepper Büssing Commodore 16-210, zum einen in Olivgrün, zum anderen in Blau. Die drei PKW kosten jeweils 22,95 Euro, für den Lastwagen werden 32,95 Euro aufgerufen.
  • 226200 Mercedes-Benz 770 (W07) Cabriolet F (1930), marinegrau
  • 229401 Porsche 597 "Jagdwagen" (1953), olivgrün
  • 229522 Büssing Commodore 16-210 Sattelschlepper (1965), blau
  • 229525 Lamborghini LM002 (1986), silbermetallic
Fotos: Model Car World
Modell-News
Rüstwagen RW3 der Feuerwehr Hamburg als Bausatz im Handel
17.05.19
Remember! – Der Firmenname steht für das Ziel, die Erinnerung an Meilensteine der Feuerwehrfahrzeugtechnik der letzten 50 Jahre im Modell wach zu halten. Diesem Vorhaben widmet sich ein kleines Team um Lars Müller mit hochdetaillierten Kleinserienbausätzen, die mit moderner Computertechnik konstruiert und dann im Resin-Vakuumgussverfahren hergestellt werden. Der Mercedes-Benz LAK 1924/42 als Rüstwagen der Hamburger Feuerwehr ist fraglos ein geeignetes Vorbild für diesen Zweck, schließlich war der 16-Tonner als RW3 mit Aufbau von Bachert ein Unikat bei der Hamburger Feuerwehr. Er löste 1976 einen schwerfälligen Gerätezug ab, Allradantrieb, Lichtmast, Seilwinde und nicht zuletzt 240 PS gegenüber 126 PS beim Vorgänger setzten damals neue Maßstäbe. Deshalb gab es schon vor mehr als zehn Jahren einen Bausatz des Fahrzeugs von Remember! beziehungsweise MisterMoon. Jetzt aber hat Lars Müller den kompletten Bausatz inklusive der vorbildgerechten Decals am Computer neu konstruiert. Lediglich das Fahrerhaus kommt weiterhin von Preiser und die Blaulichter muss der Bastler noch aus dem eigenen Fundus beisteuern.


Begonnen hat der Kleinserienhersteller aber mit dem Zeichnen von Decals für verschiedene Hersteller in unterschiedlichen Maßstäben. 2004 entstanden so im Maßstab 1:87 exklusiv für MEK-Modelle zwei Decalbögen für Fahrzeuge des THW. Diese Bögen sind jetzt als Neuauflage wieder bei Remember! zu bekommen, genau wie neue Decals zur Detaillierung von Modellen aus der Magirus D-Reihe. Die Neuauflage der THW-Decals initiierte Holger Ebling Kleinserien, dort sind sie ebenfalls zu bekommen. Die im Siebdruck hergestellten Decals müssen nicht konturenscharf ausgeschnitten werden, sie kosten pro Bogen 8,00 Euro (THW) beziehungsweise 5,00 Euro (Magirus). Für einen der 50 produzierten Bausätze werden 74,00 Euro verlangt.
  • 10.18.30 Mercedes-Benz LAK1924/42 Bachert Rüstwagen RW3 BF Hamburg (Bausatz)
  • 30.19.53 Decal Technisches Hilfswerk Universal 1
  • 30.19.54 Decal Technisches Hilfswerk Universal 2
  • 30.19.56 Decal Magirus Deutz D-Reihe Detaillierung
Fotos: MisterMoon
Busch
Hamburger Sicherungskraftwagen im Polizeimodelle-Shop
13.05.19
Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: "Bei Stau immer Rettungsgasse!". Mit einigen Ausrufungszeichen ist dieser Hinweis am Heck eines Sicherungskraftwagens der Hamburger Polizei versehen. Natürlich ist der Mercedes-Benz Vito mit VESBA-Folierung ein interessantes Vorbild, das der Polizeimodelle-Shop nun auf der Basis des Kastenwagens von Busch in einer Auflage von 250 Stück umsetzen ließ. Der Preis der silber lackierten, umfangreich ausgestatteten und bedruckten Miniatur beträgt 32,95 Euro.
  • 51100-120 Mercedes-Benz Vito (BR 447) "Polizei Hamburg / Sicherungskraftwagen BF3"
Foto: Polizeimodelle-Shop
Modell-News
Faller kündigt Ergänzungsmodule zur Goldbeck-Industriehalle an
12.05.19
Bereits zu Anfang dieses Jahres erschien bei Faller das schon zuvor angekündigte Grundmodell einer modular aufgebauten Industriehalle, wie sie das Bielefelder Hochbauunternehmen Goldbeck anbietet. Dieses hat sich darauf spezialisiert, neben Bürogebäuden und Parkhäusern Hallen jeder Art mit Hilfe flexibler Systemelemente, jedem Kundenwunsch entsprechend, schnell und wirtschaftlich zu errichten. Dieser Philosophie folgend entsteht bei Faller ein H0-Modulbausatz für individuell gestaltbare Industriehallen.


Lassen sich im Grundbausatz schon alle Bauteile nach eigenen Wünschen anordnen, sollen in diesem Monat elf einzeln erhältliche Ergänzungselemente hinzukommen. So kann dann jeder interessierte Bastler eine Industriehalle nach seinen eigenen Vorstellungen entstehen lassen. Und wer die Halle mit den entsprechenden Sozialräumen ausstatten möchte, wird bei den ebenfalls für den Mai angekündigten Badezimmereinrichtungen fündig. Neben einem Bad aus den Siebzigern und einem aus den 2000er Jahren findet sich auch eine fast komplette Werkstatt-Sanitäreinrichtung mit zwei Urinalen, einem Stand-WC, Handwaschbecken, Malerwaschbecken und Spinden.

....weiter lesen     

DS-Design
Neue Bauteile für Lkw und Einsatzfahrzeuge im Angebot
11.05.19

Für den Fall, dass im Mai doch einmal Aprilwetter vorherrscht, bietet DS-Design eine ganze Reihe von neuen Anbauteilen für Bastler an. So stehen Dieseltanks für Volvo-Lkw gleich in drei Größen zur Verfügung, und ein für verschiedene Typen geeigneter Staukasten in Metallausführung findet sich neu im Angebot. Ausschließlich auf den Iveco Stralis Euro 6 bezieht sich dagegen ein vorbildgerechter Auspufftopf als präzise gegossenes Resin-Bauteil. Und auch die Freunde detailliert ausgestatteter Einsatzfahrzeuge können mit Hilfe etlicher Zusatzteile Schlechtwetterphasen überbrücken. Es sind die in jedem Einsatzfahrzeug vorhandene sechsteilige Rettungsausrüstung, Handschuhboxen und Lautsprecher für Polizei und Feuerwehr neu im Bochumer Onlineshop.


....weiter lesen     

Wiking
Zwei Sondermodelle für MC Vedes angekündigt
10.05.19
Voraussichtlich im August 2019 liefert Wiking den der Einkaufsgemeinschaft MC Vedes angeschlossenen Händlern wieder zwei spezielle Sondermodelle. Wie gewohnt wurden dafür klassische Fahrzeugtypen ausgewählt, aber das Vorbild des LKW gehört zum aktuellen Fuhrpark der in Bochum ansässigen Lebensmittelgroßhandlung Josef Dewender. Dort zieht die Zugmaschine des Typs Volvo F88 jedoch einen Kühlkofferauflieger älterer Bauweise als die von Wiking umgesetzte Miniatur. Dennoch haben die Lüdenscheider eine schöne Gestaltungsmöglichkeit für ihren vor vier Jahren in das Sortiment eingeführten Schweden gefunden. Das zweite neue Vedes-Sondermodell ist natürlich ein Bulli. Alten Fotografien zufolge gab es für den VW T1 Kastenwagen mit dem Motto "Versorgungsbetriebe helfen haushalten" entsprechende Vorbilder. Die beiden Modelle sind auf jeweils 1.000 Exemplare limitiert. Der Preis des LKW beträgt 32,99 Euro, der VW T1 wird 19,99 Euro kosten.
  • 0528 52 Volvo F88 Kühlkoffersattelzug "Josef Dewender"
  • 0788 61 VW T1 Kastenwagen "Versorgungsbetriebe"
Fotos: Wiking
Minichamps
Porsche 911 GT3 RS (991) und 918 Spyder im Handel
09.05.19
Nach den beiden Farbvarianten des Porsche Macan macht Minichamps nun mit zwei vollständigen Formneuheiten weiter: Da ist zum einen der Porsche 911 GT3 RS der Baureihe 991 der Modelljahre 2015/2016 mit 500 PS starkem 4,0-Liter-Sechszylinder-Boxer und riesigem Heckflügel. Der GT3 RS erscheint zunächst in drei Unifarben; die gleichen Farben mit schwarzem Seitendekor folgen demnächst. Zweite Neuheit ist der Porsche 918 Spyder – das Topmodell der Zuffenhausener der Jahre 2013 bis 2015 mit heftigen 887 PS aus einem 4,6 Liter großen V8-Benziner sowie zwei Elektromotoren. Zwei Farben machen den Anfang, zwei weitere folgen in Kürze; zur umfangreichen Dekoration zählen hier sogar aufgedruckte 918 Spyder-Schriftzüge auf den Kopfstützen. Außerdem plant Minichamps noch eine geschlossene Ausführung mit Weissach-Paket in zunächst zwei Dekorationen. Für jeweils knapp 20 Euro sind die fünf neuen Modelle im Fachhandel erhältlich.

  • 870062130 Porsche 918 Spyder (2013), mattsilbermetallic
  • 870062131 Porsche 918 Spyder (2013), gelb

  • 870063220 Porsche 911 GT3 RS (2016), lavaorange
  • 870063221 Porsche 911 GT3 RS (2016), gelbgrün
  • 870063222 Porsche 911 GT3 RS (2016), racinggelb
Fotos: Minichamps
Herpa
MAN TGX XXL Zugmaschine "The Lion" im MAN Shop
08.05.19
Es erscheint natürlich schon ein wenig skurril, wenn für die Besichtigung des Interieurs eines LKW extra Hausschuhe bereitgehalten werden, aber wegen der hochwertigen Innenausstattung hielt MAN dies bei seiner im letzten Jahr beim Truck Grand Prix auf dem Nürburgring als Standhighlight präsentierten Zugmaschine "The Lion" für nötig. Der silberne TGX XXL Showtruck mit den per Airbrush aufgebrachten Löwenmotiven wurde – ohne Hausschuhe – nun von Herpa nachgebildet und ist für 39,90 Euro im MAN Shop erhältlich.
  • ZY.HE093-6613 MAN TGX XXL Euro 6c Zugmaschine "The Lion" (PC)
Foto: MAN Shop
REE Modèles
Willème LC/LD 610 LKW mit neuen Aufbauten fertiggestellt
05.05.19
In diesem Jahr stellte der französische Modellbahnhersteller REE Modèles bislang keine weiteren Neuheiten für seine Modellauto-Sparte "Asphalte 87" in Aussicht. Dies ist nicht verwunderlich, denn es stehen noch einige Miniaturen aus früheren Ankündigungen aus. Inzwischen fertiggestellt sind LKW mit neuen Aufbauten für den im letzten Jahr als Formneuheit ausgelieferten Willème LC/LD 610.



Voraussichtlich noch in diesem Monat stehen neben zwei Ausführungen mit Holzkoffer-Aufbauten mit Planenabdeckung für den Transport von Obst und Gemüse fünf Pritschenlastwagen zur Auslieferung an. Zwei Willème LD 610 verfügen dabei jeweils über eine etwas längere Pritsche, wobei ein Modell ein Fahrzeug aus dem französischen Film "Gas-Oil" von 1955, in welchem Jean Gabin und Jeanne Moreau die Hauptrollen spielten, nachbildet. Die drei Willème des Typs LC 610, deren Motorhauben keine seitlichen Schlitze aufweisen, sind jeweils mit kürzeren Radständen und Pritschen unterwegs. Als Solofahrzeug steht der klassische LKW in Diensten der für ihre Keramikwaren bekannten Marke Villeroy & Boch, einer der beiden Pritschenhängerzüge ist neutral gehalten, während der andere für BP fährt. Von Letzterem gibt es von REE Modèles zwar noch kein Produktfoto, aber diese Ausführung ist an diesem Wochenende ebenso wie die anderen Fahrzeugneuheiten auf der Trainsmania 2019 in der nordfranzösischen Stadt Lille in der Standvitrine ausgestellt.

....weiter lesen     

Rietze
Mannschaftsbus von Hannover 96 neu im MAN Shop
04.05.19
Die in der ersten Fußballbundesliga stark abstiegsgefährdete Mannschaft von Hannover 96 erhielt im letzten Herbst zur laufenden Saison 2018/2019 einen neuen Teambus. Der schwarze MAN Lion´s Coach L wurde zuvor vom MAN Bus Modification Center im sächsischen Plauen ausgebaut und verfügt über 32 Fahrgastsitze, eine exklusive Küche sowie eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung. Die Nachbildung von Rietze im Maßstab 1:87 ist aktuell im MAN Shop unter der Artikelnummer ZY.RZ867-4826 für 32,90 Euro erhältlich.

Foto: MAN Group
Wiking
Neues Unimog-Gespann im Unimog-Museum
03.05.19
Das Gaggenauer Unimog-Museum stellt anlässlich der neuen Ausstellung „Der Unimog als Baumeister“ ein neues Sondermodell von Wiking vor. Das ist diesmal ein ganzes Set geworden. "Wir haben lange diskutiert, ob wir uns wirklich an ein so großes Modell wagen sollen", schreiben die Macher. Für das Jahresmodell 2019 stellte Wiking im Auftrag der Liebhaber des Universalmotorgeräts einen Unimog 401 mit einem vierachsigen Scheuerle Tiefladeanhänger und dem Menck Kettenbagger zusammen. Das im Dekor des Gaggenauer Bauunternehmens Franz Grötz gehaltene Set entsteht in einer Auflage von 750 Stück (davon 450 für das Unimog-Museum) und kostet 47,90 Euro plus Versand.

Fotos: Unimog-Museum
Spark
Zwei Toyota und sechs Porsche aus Le Mans angekündigt
02.05.19
Zur Auslieferung im August 2018 kündigt Spark überraschend nicht nur die beiden erst- und zweitplatzierten Toyota TS050 Hybrid Sportprototypen aus der Königsklasse LMP1 des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 2018 an, sondern auch sechs GTE-Sportwagen der Klassen LMGTE-Pro und LMGTE-Am aus dem vorigen Jahr, die in fünf Fällen an der Sarthe und einmal beim "Petit Le Mans"-Rennen im Oktober 2018 in Road Atlanta, Georgia, USA teilnahmen. Drei Fahrzeuge davon sind zugleich die jeweiligen Sieger ihrer Klassen. In 2018 erlaubte Porsche, die sich im vorigen Jahr aus der Le Mans-Oberklasse zurückzogen und nur noch mit GTE-Fahrzeugen antraten, sich den Spaß, zwei ikonische Designs wiederzubeleben: So ging der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91 mit blau-weißer Lackierung und goldenen Streifen an den Start, mit Ausnahme des Rothmans-Schriftzugs also so wie in den 1980ern mehrere Porsche 959, 956 C und 962 C. Die Startnummer 92 wiederum orientierte sich am "Pink Pig", dem Porsche 917/20 von 1971 und seinen Hinweisen auf die Fleischpartien des Schweins. Die aufwendig gemachten Resin-Miniaturen kosten jeweils 29,95 Euro und sollen im August ausgeliefert werden.



....weiter lesen     

River Point Station
Ford Mini Pumper und Fleet Service Truck angekündigt; Chevy Silverado geplant
01.05.19
Der US-amerikanische Modellbahn- und Modellautohersteller River Point Station verspricht die Erweiterung des Sortiments von Ford F-Serie Pickups mit Aufbauten. Das Bauteil, das zuvor als "Service Body" für Handwerkerfahrzeuge, als Grundlage eines kleinen Hubsteigers sowie als Waldbrandlöschfahrzeug ("Brush Truck") genutzt wurde, dient nun als Basis für ein "Mini Pumper" genanntes Kleinlöschfahrzeug. Dafür wird ein Bedienstand mit Feuerlöschpumpe neuentwickelt, den RPS zwischen der kurzen Kabine und dem bekannten Aufbau montiert. Oberhalb der Pumpe werden Schläuche mitgeführt. Der gleiche Aufbau (ohne Pumpe) wird außerdem für die Fleet Service Trucks genutzt, Servicefahrzeuge von Reifenhändlern oder großen Flottenbetreibern. Dafür wird ein kleiner Kompressor mit Lufttank an der Vorderseite des Aufbaus ergänzt. Neu sind zudem ein "Welding Set" mit Schweißgerät und Gasflaschen zur Ergänzung der leichten Nutzfahrzeuge sowie ein 18 Zoll (46 cm) schmaler Warnlichtbalken. Drei bekannte Zubehörsets werden erneut produziert. Die Fleet Service Trucks sollen bereits im Juni erhältlich sein und die Feuerwehrfahrzeuge, deren Dekoration derjenigen der Waldbrandfahrzeuge entspricht, im August folgen.

Hinsichtlich der weiteren Planung kündigt River Point Station an, noch in diesem Jahr Bestellungsunterlagen für die Vans der Ford E-Serie versenden zu wollen. Dem Vernehmen nach konnte RPS Lizenzvereinbarungen mit mehreren großen US-Unternehmen abschließen, so dass dekorierte Versionen nach Originalvorlagen und nicht bloß generische Beschriftungen möglich sind. Ganz neu ist die Ankündigung der Chevrolet Silverado 2500/3500 Pickups des Modelljahres 2017, die River Point Staion für den weiteren Jahresverlauf in Aussicht stellt. An eine so schnelle Umsetzung mögen wir nicht recht glauben, freuen uns aber sehr, dass die Amerikaner sich mit GM auf die Umsetzung eines der bestverkauften aktuellen Vorbilder der USA einigen konnten.
....weiter lesen     

Wiking
Neuheiten Mai 2019 im Post Museums Shop
01.05.19
Schwere LKW bestimmen das Erscheinungsbild der drei neuen Sets, die der Post Museums Shop für den Monat Mai ankündigt. Für die Edition "Große Marken 2019" erscheint ein Mercedes-Benz LPS 2223 mit Tankauflieger natürlich wieder ganz in der Aufmachung der Braunschweiger Spedition Wandt. Und auch in der Serie 800 arbeitet eine schwere Maschine für eine Traditionsmarke: Ein Krupp LF 806 ist mit Zweiachsanhänger für die Grevensteiner Brauerei Veltins unterwegs.


Etwas gemischter ist das Bild in der Ausgabe Nummer 76 der Wiking-Verkehrsmodelle. Hier tritt ein schwerer MAN Hauber als Zugmaschine für Wikings klassischen Chemikalienauflieger an. Leichter und wendiger ist da der gedeckt grüne Hanomag L28 mit Kofferaufbau der, wie auch der MAN mit dunkler Verglasung ganz im Stil der Wiking-Modelle aus den 60er Jahren gestaltet ist. Einen auffälligen Farbtupfer setzt dagegen als drittes Modell im Set ein bordeauxvioletter Land Rover. Seine Farbe ist sogar authentisch, die Lackierung "Claret" erfreut sich im Fuhrpark des britischen Königshauses noch heute großer Beliebtheit. Ob deshalb die drei auf den hinteren Bänken mitfahrenden Figuren Mitglieder der königlichen Familie darstellen sollen, sei dahingestellt.
  • 233083 Set Wiking-Verkehrs-Modelle Nr 76
    Hanomag L28 Kasten, Land Rover mit Figuren und MAN Chemikalien-Sattelzug
  • 233099 Edition „Große Marken – 2019“ Mercedes-Benz LPS 2223 Tank-SZ "Spedition Wandt"
  • 233088 Serie 800 Krupp 806 - Hängerzug "Veltins"
Fotos: Post Museums Shop
    XL
Aktuelle Händlernews
Hauptbereich
Community
Willkommen bei mo87
Nach über 15 Jahren wird es Zeit, die Webseite zu renovieren. Wir haben uns dazu entschieden, dafür die Seite kurzfristig offline zu schalten und nun nach und nach die überarbeiteten Bereiche wieder online zu stellen.

Es kann daher immer mal wieder zu Fehlern und/oder Layout-Verschiebungen kommen.

Die Darstellung auf Smartphones und Tablets ist derzeit noch stark eingeschränkt bzw. gar nicht möglich.
Neuigkeiten
Brekina
Neuer Dujardin-Bulli bei Modellspielwaren Reinhardt
19.05.19
Modellspielwaren Reinhardt setzt seine Sondermodellkollektion mit Bullis der Krefelder Brennerei Dujardin mit einem wieder von Brekina produzierten VW T1a Kastenwagen ohne hintere Stoßstange und Heckscheibe fort. So lief der Transporter bis 1952 in Wolfsburg vom Band und kam recht schnell auch in den Fuhrpark des aufstrebenden Herstellers edler Spirituosen. Das exakt seinem Vorbild entsprechend bedruckte Modell ist ab sofort lieferbar.
  • dujaT1 VW T1a Kastenwagen "Dujardin"
Foto: Modellspielwaren Reinhardt
BoS-Models
Aktuell ausgelieferte Modelle
18.05.19
Für die Freunde der Resinminiaturen von BoS-Models gab Model Car World in den letzten Wochen jeweils freitags ein neues Modell in den Verkauf, zuletzt den erst kürzlich angekündigten Lamborghini LM002 von 1986. Die erste Auflage des exotischen Geländegängers ist in Silbermetallic lackiert.


Vor dem Erscheinen dieser Formneuheit wurden in Flörsheim drei Versionen bekannter Modelle vom Lager in die Auslage geräumt. Das graue Mercedes-Benz 770 Cabriolet F des Typs W07 stellt dabei gegenüber dem zum Ende des letzen Jahres ausgelieferten roten Exemplar der Baureihe mit anderen Rädern und den feststehenden B-Säulen samt Trennscheibe sogar eine Formvariante dar, welche in Anlehnung an das einstige Fahrzeug von Kaiser Wilhelm II. umgesetzt wurde und über vorbildgerechte Kennzeichen-Decals verfügt. Neue Lackierungen gibt es zudem für den Porsche 597 "Jagdwagen" und den Sattelschlepper Büssing Commodore 16-210, zum einen in Olivgrün, zum anderen in Blau. Die drei PKW kosten jeweils 22,95 Euro, für den Lastwagen werden 32,95 Euro aufgerufen.
  • 226200 Mercedes-Benz 770 (W07) Cabriolet F (1930), marinegrau
  • 229401 Porsche 597 "Jagdwagen" (1953), olivgrün
  • 229522 Büssing Commodore 16-210 Sattelschlepper (1965), blau
  • 229525 Lamborghini LM002 (1986), silbermetallic
Fotos: Model Car World
Modell-News
Rüstwagen RW3 der Feuerwehr Hamburg als Bausatz im Handel
17.05.19
Remember! – Der Firmenname steht für das Ziel, die Erinnerung an Meilensteine der Feuerwehrfahrzeugtechnik der letzten 50 Jahre im Modell wach zu halten. Diesem Vorhaben widmet sich ein kleines Team um Lars Müller mit hochdetaillierten Kleinserienbausätzen, die mit moderner Computertechnik konstruiert und dann im Resin-Vakuumgussverfahren hergestellt werden. Der Mercedes-Benz LAK 1924/42 als Rüstwagen der Hamburger Feuerwehr ist fraglos ein geeignetes Vorbild für diesen Zweck, schließlich war der 16-Tonner als RW3 mit Aufbau von Bachert ein Unikat bei der Hamburger Feuerwehr. Er löste 1976 einen schwerfälligen Gerätezug ab, Allradantrieb, Lichtmast, Seilwinde und nicht zuletzt 240 PS gegenüber 126 PS beim Vorgänger setzten damals neue Maßstäbe. Deshalb gab es schon vor mehr als zehn Jahren einen Bausatz des Fahrzeugs von Remember! beziehungsweise MisterMoon. Jetzt aber hat Lars Müller den kompletten Bausatz inklusive der vorbildgerechten Decals am Computer neu konstruiert. Lediglich das Fahrerhaus kommt weiterhin von Preiser und die Blaulichter muss der Bastler noch aus dem eigenen Fundus beisteuern.


Begonnen hat der Kleinserienhersteller aber mit dem Zeichnen von Decals für verschiedene Hersteller in unterschiedlichen Maßstäben. 2004 entstanden so im Maßstab 1:87 exklusiv für MEK-Modelle zwei Decalbögen für Fahrzeuge des THW. Diese Bögen sind jetzt als Neuauflage wieder bei Remember! zu bekommen, genau wie neue Decals zur Detaillierung von Modellen aus der Magirus D-Reihe. Die Neuauflage der THW-Decals initiierte Holger Ebling Kleinserien, dort sind sie ebenfalls zu bekommen. Die im Siebdruck hergestellten Decals müssen nicht konturenscharf ausgeschnitten werden, sie kosten pro Bogen 8,00 Euro (THW) beziehungsweise 5,00 Euro (Magirus). Für einen der 50 produzierten Bausätze werden 74,00 Euro verlangt.
  • 10.18.30 Mercedes-Benz LAK1924/42 Bachert Rüstwagen RW3 BF Hamburg (Bausatz)
  • 30.19.53 Decal Technisches Hilfswerk Universal 1
  • 30.19.54 Decal Technisches Hilfswerk Universal 2
  • 30.19.56 Decal Magirus Deutz D-Reihe Detaillierung
Fotos: MisterMoon
Busch
Hamburger Sicherungskraftwagen im Polizeimodelle-Shop
13.05.19
Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: "Bei Stau immer Rettungsgasse!". Mit einigen Ausrufungszeichen ist dieser Hinweis am Heck eines Sicherungskraftwagens der Hamburger Polizei versehen. Natürlich ist der Mercedes-Benz Vito mit VESBA-Folierung ein interessantes Vorbild, das der Polizeimodelle-Shop nun auf der Basis des Kastenwagens von Busch in einer Auflage von 250 Stück umsetzen ließ. Der Preis der silber lackierten, umfangreich ausgestatteten und bedruckten Miniatur beträgt 32,95 Euro.
  • 51100-120 Mercedes-Benz Vito (BR 447) "Polizei Hamburg / Sicherungskraftwagen BF3"
Foto: Polizeimodelle-Shop
Modell-News
Faller kündigt Ergänzungsmodule zur Goldbeck-Industriehalle an
12.05.19
Bereits zu Anfang dieses Jahres erschien bei Faller das schon zuvor angekündigte Grundmodell einer modular aufgebauten Industriehalle, wie sie das Bielefelder Hochbauunternehmen Goldbeck anbietet. Dieses hat sich darauf spezialisiert, neben Bürogebäuden und Parkhäusern Hallen jeder Art mit Hilfe flexibler Systemelemente, jedem Kundenwunsch entsprechend, schnell und wirtschaftlich zu errichten. Dieser Philosophie folgend entsteht bei Faller ein H0-Modulbausatz für individuell gestaltbare Industriehallen.


Lassen sich im Grundbausatz schon alle Bauteile nach eigenen Wünschen anordnen, sollen in diesem Monat elf einzeln erhältliche Ergänzungselemente hinzukommen. So kann dann jeder interessierte Bastler eine Industriehalle nach seinen eigenen Vorstellungen entstehen lassen. Und wer die Halle mit den entsprechenden Sozialräumen ausstatten möchte, wird bei den ebenfalls für den Mai angekündigten Badezimmereinrichtungen fündig. Neben einem Bad aus den Siebzigern und einem aus den 2000er Jahren findet sich auch eine fast komplette Werkstatt-Sanitäreinrichtung mit zwei Urinalen, einem Stand-WC, Handwaschbecken, Malerwaschbecken und Spinden.

....weiter lesen     

DS-Design
Neue Bauteile für Lkw und Einsatzfahrzeuge im Angebot
11.05.19

Für den Fall, dass im Mai doch einmal Aprilwetter vorherrscht, bietet DS-Design eine ganze Reihe von neuen Anbauteilen für Bastler an. So stehen Dieseltanks für Volvo-Lkw gleich in drei Größen zur Verfügung, und ein für verschiedene Typen geeigneter Staukasten in Metallausführung findet sich neu im Angebot. Ausschließlich auf den Iveco Stralis Euro 6 bezieht sich dagegen ein vorbildgerechter Auspufftopf als präzise gegossenes Resin-Bauteil. Und auch die Freunde detailliert ausgestatteter Einsatzfahrzeuge können mit Hilfe etlicher Zusatzteile Schlechtwetterphasen überbrücken. Es sind die in jedem Einsatzfahrzeug vorhandene sechsteilige Rettungsausrüstung, Handschuhboxen und Lautsprecher für Polizei und Feuerwehr neu im Bochumer Onlineshop.


....weiter lesen     

Wiking
Zwei Sondermodelle für MC Vedes angekündigt
10.05.19
Voraussichtlich im August 2019 liefert Wiking den der Einkaufsgemeinschaft MC Vedes angeschlossenen Händlern wieder zwei spezielle Sondermodelle. Wie gewohnt wurden dafür klassische Fahrzeugtypen ausgewählt, aber das Vorbild des LKW gehört zum aktuellen Fuhrpark der in Bochum ansässigen Lebensmittelgroßhandlung Josef Dewender. Dort zieht die Zugmaschine des Typs Volvo F88 jedoch einen Kühlkofferauflieger älterer Bauweise als die von Wiking umgesetzte Miniatur. Dennoch haben die Lüdenscheider eine schöne Gestaltungsmöglichkeit für ihren vor vier Jahren in das Sortiment eingeführten Schweden gefunden. Das zweite neue Vedes-Sondermodell ist natürlich ein Bulli. Alten Fotografien zufolge gab es für den VW T1 Kastenwagen mit dem Motto "Versorgungsbetriebe helfen haushalten" entsprechende Vorbilder. Die beiden Modelle sind auf jeweils 1.000 Exemplare limitiert. Der Preis des LKW beträgt 32,99 Euro, der VW T1 wird 19,99 Euro kosten.
  • 0528 52 Volvo F88 Kühlkoffersattelzug "Josef Dewender"
  • 0788 61 VW T1 Kastenwagen "Versorgungsbetriebe"
Fotos: Wiking
Minichamps
Porsche 911 GT3 RS (991) und 918 Spyder im Handel
09.05.19
Nach den beiden Farbvarianten des Porsche Macan macht Minichamps nun mit zwei vollständigen Formneuheiten weiter: Da ist zum einen der Porsche 911 GT3 RS der Baureihe 991 der Modelljahre 2015/2016 mit 500 PS starkem 4,0-Liter-Sechszylinder-Boxer und riesigem Heckflügel. Der GT3 RS erscheint zunächst in drei Unifarben; die gleichen Farben mit schwarzem Seitendekor folgen demnächst. Zweite Neuheit ist der Porsche 918 Spyder – das Topmodell der Zuffenhausener der Jahre 2013 bis 2015 mit heftigen 887 PS aus einem 4,6 Liter großen V8-Benziner sowie zwei Elektromotoren. Zwei Farben machen den Anfang, zwei weitere folgen in Kürze; zur umfangreichen Dekoration zählen hier sogar aufgedruckte 918 Spyder-Schriftzüge auf den Kopfstützen. Außerdem plant Minichamps noch eine geschlossene Ausführung mit Weissach-Paket in zunächst zwei Dekorationen. Für jeweils knapp 20 Euro sind die fünf neuen Modelle im Fachhandel erhältlich.

  • 870062130 Porsche 918 Spyder (2013), mattsilbermetallic
  • 870062131 Porsche 918 Spyder (2013), gelb

  • 870063220 Porsche 911 GT3 RS (2016), lavaorange
  • 870063221 Porsche 911 GT3 RS (2016), gelbgrün
  • 870063222 Porsche 911 GT3 RS (2016), racinggelb
Fotos: Minichamps
Herpa
MAN TGX XXL Zugmaschine "The Lion" im MAN Shop
08.05.19
Es erscheint natürlich schon ein wenig skurril, wenn für die Besichtigung des Interieurs eines LKW extra Hausschuhe bereitgehalten werden, aber wegen der hochwertigen Innenausstattung hielt MAN dies bei seiner im letzten Jahr beim Truck Grand Prix auf dem Nürburgring als Standhighlight präsentierten Zugmaschine "The Lion" für nötig. Der silberne TGX XXL Showtruck mit den per Airbrush aufgebrachten Löwenmotiven wurde – ohne Hausschuhe – nun von Herpa nachgebildet und ist für 39,90 Euro im MAN Shop erhältlich.
  • ZY.HE093-6613 MAN TGX XXL Euro 6c Zugmaschine "The Lion" (PC)
Foto: MAN Shop
REE Modèles
Willème LC/LD 610 LKW mit neuen Aufbauten fertiggestellt
05.05.19
In diesem Jahr stellte der französische Modellbahnhersteller REE Modèles bislang keine weiteren Neuheiten für seine Modellauto-Sparte "Asphalte 87" in Aussicht. Dies ist nicht verwunderlich, denn es stehen noch einige Miniaturen aus früheren Ankündigungen aus. Inzwischen fertiggestellt sind LKW mit neuen Aufbauten für den im letzten Jahr als Formneuheit ausgelieferten Willème LC/LD 610.



Voraussichtlich noch in diesem Monat stehen neben zwei Ausführungen mit Holzkoffer-Aufbauten mit Planenabdeckung für den Transport von Obst und Gemüse fünf Pritschenlastwagen zur Auslieferung an. Zwei Willème LD 610 verfügen dabei jeweils über eine etwas längere Pritsche, wobei ein Modell ein Fahrzeug aus dem französischen Film "Gas-Oil" von 1955, in welchem Jean Gabin und Jeanne Moreau die Hauptrollen spielten, nachbildet. Die drei Willème des Typs LC 610, deren Motorhauben keine seitlichen Schlitze aufweisen, sind jeweils mit kürzeren Radständen und Pritschen unterwegs. Als Solofahrzeug steht der klassische LKW in Diensten der für ihre Keramikwaren bekannten Marke Villeroy & Boch, einer der beiden Pritschenhängerzüge ist neutral gehalten, während der andere für BP fährt. Von Letzterem gibt es von REE Modèles zwar noch kein Produktfoto, aber diese Ausführung ist an diesem Wochenende ebenso wie die anderen Fahrzeugneuheiten auf der Trainsmania 2019 in der nordfranzösischen Stadt Lille in der Standvitrine ausgestellt.

....weiter lesen     

Rietze
Mannschaftsbus von Hannover 96 neu im MAN Shop
04.05.19
Die in der ersten Fußballbundesliga stark abstiegsgefährdete Mannschaft von Hannover 96 erhielt im letzten Herbst zur laufenden Saison 2018/2019 einen neuen Teambus. Der schwarze MAN Lion´s Coach L wurde zuvor vom MAN Bus Modification Center im sächsischen Plauen ausgebaut und verfügt über 32 Fahrgastsitze, eine exklusive Küche sowie eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung. Die Nachbildung von Rietze im Maßstab 1:87 ist aktuell im MAN Shop unter der Artikelnummer ZY.RZ867-4826 für 32,90 Euro erhältlich.

Foto: MAN Group
Wiking
Neues Unimog-Gespann im Unimog-Museum
03.05.19
Das Gaggenauer Unimog-Museum stellt anlässlich der neuen Ausstellung „Der Unimog als Baumeister“ ein neues Sondermodell von Wiking vor. Das ist diesmal ein ganzes Set geworden. "Wir haben lange diskutiert, ob wir uns wirklich an ein so großes Modell wagen sollen", schreiben die Macher. Für das Jahresmodell 2019 stellte Wiking im Auftrag der Liebhaber des Universalmotorgeräts einen Unimog 401 mit einem vierachsigen Scheuerle Tiefladeanhänger und dem Menck Kettenbagger zusammen. Das im Dekor des Gaggenauer Bauunternehmens Franz Grötz gehaltene Set entsteht in einer Auflage von 750 Stück (davon 450 für das Unimog-Museum) und kostet 47,90 Euro plus Versand.

Fotos: Unimog-Museum
Spark
Zwei Toyota und sechs Porsche aus Le Mans angekündigt
02.05.19
Zur Auslieferung im August 2018 kündigt Spark überraschend nicht nur die beiden erst- und zweitplatzierten Toyota TS050 Hybrid Sportprototypen aus der Königsklasse LMP1 des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 2018 an, sondern auch sechs GTE-Sportwagen der Klassen LMGTE-Pro und LMGTE-Am aus dem vorigen Jahr, die in fünf Fällen an der Sarthe und einmal beim "Petit Le Mans"-Rennen im Oktober 2018 in Road Atlanta, Georgia, USA teilnahmen. Drei Fahrzeuge davon sind zugleich die jeweiligen Sieger ihrer Klassen. In 2018 erlaubte Porsche, die sich im vorigen Jahr aus der Le Mans-Oberklasse zurückzogen und nur noch mit GTE-Fahrzeugen antraten, sich den Spaß, zwei ikonische Designs wiederzubeleben: So ging der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91 mit blau-weißer Lackierung und goldenen Streifen an den Start, mit Ausnahme des Rothmans-Schriftzugs also so wie in den 1980ern mehrere Porsche 959, 956 C und 962 C. Die Startnummer 92 wiederum orientierte sich am "Pink Pig", dem Porsche 917/20 von 1971 und seinen Hinweisen auf die Fleischpartien des Schweins. Die aufwendig gemachten Resin-Miniaturen kosten jeweils 29,95 Euro und sollen im August ausgeliefert werden.



....weiter lesen     

River Point Station
Ford Mini Pumper und Fleet Service Truck angekündigt; Chevy Silverado geplant
01.05.19
Der US-amerikanische Modellbahn- und Modellautohersteller River Point Station verspricht die Erweiterung des Sortiments von Ford F-Serie Pickups mit Aufbauten. Das Bauteil, das zuvor als "Service Body" für Handwerkerfahrzeuge, als Grundlage eines kleinen Hubsteigers sowie als Waldbrandlöschfahrzeug ("Brush Truck") genutzt wurde, dient nun als Basis für ein "Mini Pumper" genanntes Kleinlöschfahrzeug. Dafür wird ein Bedienstand mit Feuerlöschpumpe neuentwickelt, den RPS zwischen der kurzen Kabine und dem bekannten Aufbau montiert. Oberhalb der Pumpe werden Schläuche mitgeführt. Der gleiche Aufbau (ohne Pumpe) wird außerdem für die Fleet Service Trucks genutzt, Servicefahrzeuge von Reifenhändlern oder großen Flottenbetreibern. Dafür wird ein kleiner Kompressor mit Lufttank an der Vorderseite des Aufbaus ergänzt. Neu sind zudem ein "Welding Set" mit Schweißgerät und Gasflaschen zur Ergänzung der leichten Nutzfahrzeuge sowie ein 18 Zoll (46 cm) schmaler Warnlichtbalken. Drei bekannte Zubehörsets werden erneut produziert. Die Fleet Service Trucks sollen bereits im Juni erhältlich sein und die Feuerwehrfahrzeuge, deren Dekoration derjenigen der Waldbrandfahrzeuge entspricht, im August folgen.

Hinsichtlich der weiteren Planung kündigt River Point Station an, noch in diesem Jahr Bestellungsunterlagen für die Vans der Ford E-Serie versenden zu wollen. Dem Vernehmen nach konnte RPS Lizenzvereinbarungen mit mehreren großen US-Unternehmen abschließen, so dass dekorierte Versionen nach Originalvorlagen und nicht bloß generische Beschriftungen möglich sind. Ganz neu ist die Ankündigung der Chevrolet Silverado 2500/3500 Pickups des Modelljahres 2017, die River Point Staion für den weiteren Jahresverlauf in Aussicht stellt. An eine so schnelle Umsetzung mögen wir nicht recht glauben, freuen uns aber sehr, dass die Amerikaner sich mit GM auf die Umsetzung eines der bestverkauften aktuellen Vorbilder der USA einigen konnten.
....weiter lesen     

Wiking
Neuheiten Mai 2019 im Post Museums Shop
01.05.19
Schwere LKW bestimmen das Erscheinungsbild der drei neuen Sets, die der Post Museums Shop für den Monat Mai ankündigt. Für die Edition "Große Marken 2019" erscheint ein Mercedes-Benz LPS 2223 mit Tankauflieger natürlich wieder ganz in der Aufmachung der Braunschweiger Spedition Wandt. Und auch in der Serie 800 arbeitet eine schwere Maschine für eine Traditionsmarke: Ein Krupp LF 806 ist mit Zweiachsanhänger für die Grevensteiner Brauerei Veltins unterwegs.


Etwas gemischter ist das Bild in der Ausgabe Nummer 76 der Wiking-Verkehrsmodelle. Hier tritt ein schwerer MAN Hauber als Zugmaschine für Wikings klassischen Chemikalienauflieger an. Leichter und wendiger ist da der gedeckt grüne Hanomag L28 mit Kofferaufbau der, wie auch der MAN mit dunkler Verglasung ganz im Stil der Wiking-Modelle aus den 60er Jahren gestaltet ist. Einen auffälligen Farbtupfer setzt dagegen als drittes Modell im Set ein bordeauxvioletter Land Rover. Seine Farbe ist sogar authentisch, die Lackierung "Claret" erfreut sich im Fuhrpark des britischen Königshauses noch heute großer Beliebtheit. Ob deshalb die drei auf den hinteren Bänken mitfahrenden Figuren Mitglieder der königlichen Familie darstellen sollen, sei dahingestellt.
  • 233083 Set Wiking-Verkehrs-Modelle Nr 76
    Hanomag L28 Kasten, Land Rover mit Figuren und MAN Chemikalien-Sattelzug
  • 233099 Edition „Große Marken – 2019“ Mercedes-Benz LPS 2223 Tank-SZ "Spedition Wandt"
  • 233088 Serie 800 Krupp 806 - Hängerzug "Veltins"
Fotos: Post Museums Shop
    L

 
Willkommen bei mo87
Nach über 15 Jahren wird es Zeit, die Webseite zu renovieren. Wir haben uns dazu entschieden, dafür die Seite kurzfristig offline zu schalten und nun nach und nach die überarbeiteten Bereiche wieder online zu stellen.

Es kann daher immer mal wieder zu Fehlern und/oder Layout-Verschiebungen kommen.

Die Darstellung auf Smartphones und Tablets ist derzeit noch stark eingeschränkt bzw. gar nicht möglich.
Neuigkeiten
Brekina
Neuer Dujardin-Bulli bei Modellspielwaren Reinhardt
19.05.19
Modellspielwaren Reinhardt setzt seine Sondermodellkollektion mit Bullis der Krefelder Brennerei Dujardin mit einem wieder von Brekina produzierten VW T1a Kastenwagen ohne hintere Stoßstange und Heckscheibe fort. So lief der Transporter bis 1952 in Wolfsburg vom Band und kam recht schnell auch in den Fuhrpark des aufstrebenden Herstellers edler Spirituosen. Das exakt seinem Vorbild entsprechend bedruckte Modell ist ab sofort lieferbar.
  • dujaT1 VW T1a Kastenwagen "Dujardin"
Foto: Modellspielwaren Reinhardt
BoS-Models
Aktuell ausgelieferte Modelle
18.05.19
Für die Freunde der Resinminiaturen von BoS-Models gab Model Car World in den letzten Wochen jeweils freitags ein neues Modell in den Verkauf, zuletzt den erst kürzlich angekündigten Lamborghini LM002 von 1986. Die erste Auflage des exotischen Geländegängers ist in Silbermetallic lackiert.


Vor dem Erscheinen dieser Formneuheit wurden in Flörsheim drei Versionen bekannter Modelle vom Lager in die Auslage geräumt. Das graue Mercedes-Benz 770 Cabriolet F des Typs W07 stellt dabei gegenüber dem zum Ende des letzen Jahres ausgelieferten roten Exemplar der Baureihe mit anderen Rädern und den feststehenden B-Säulen samt Trennscheibe sogar eine Formvariante dar, welche in Anlehnung an das einstige Fahrzeug von Kaiser Wilhelm II. umgesetzt wurde und über vorbildgerechte Kennzeichen-Decals verfügt. Neue Lackierungen gibt es zudem für den Porsche 597 "Jagdwagen" und den Sattelschlepper Büssing Commodore 16-210, zum einen in Olivgrün, zum anderen in Blau. Die drei PKW kosten jeweils 22,95 Euro, für den Lastwagen werden 32,95 Euro aufgerufen.
  • 226200 Mercedes-Benz 770 (W07) Cabriolet F (1930), marinegrau
  • 229401 Porsche 597 "Jagdwagen" (1953), olivgrün
  • 229522 Büssing Commodore 16-210 Sattelschlepper (1965), blau
  • 229525 Lamborghini LM002 (1986), silbermetallic
Fotos: Model Car World
Modell-News
Rüstwagen RW3 der Feuerwehr Hamburg als Bausatz im Handel
17.05.19
Remember! – Der Firmenname steht für das Ziel, die Erinnerung an Meilensteine der Feuerwehrfahrzeugtechnik der letzten 50 Jahre im Modell wach zu halten. Diesem Vorhaben widmet sich ein kleines Team um Lars Müller mit hochdetaillierten Kleinserienbausätzen, die mit moderner Computertechnik konstruiert und dann im Resin-Vakuumgussverfahren hergestellt werden. Der Mercedes-Benz LAK 1924/42 als Rüstwagen der Hamburger Feuerwehr ist fraglos ein geeignetes Vorbild für diesen Zweck, schließlich war der 16-Tonner als RW3 mit Aufbau von Bachert ein Unikat bei der Hamburger Feuerwehr. Er löste 1976 einen schwerfälligen Gerätezug ab, Allradantrieb, Lichtmast, Seilwinde und nicht zuletzt 240 PS gegenüber 126 PS beim Vorgänger setzten damals neue Maßstäbe. Deshalb gab es schon vor mehr als zehn Jahren einen Bausatz des Fahrzeugs von Remember! beziehungsweise MisterMoon. Jetzt aber hat Lars Müller den kompletten Bausatz inklusive der vorbildgerechten Decals am Computer neu konstruiert. Lediglich das Fahrerhaus kommt weiterhin von Preiser und die Blaulichter muss der Bastler noch aus dem eigenen Fundus beisteuern.


Begonnen hat der Kleinserienhersteller aber mit dem Zeichnen von Decals für verschiedene Hersteller in unterschiedlichen Maßstäben. 2004 entstanden so im Maßstab 1:87 exklusiv für MEK-Modelle zwei Decalbögen für Fahrzeuge des THW. Diese Bögen sind jetzt als Neuauflage wieder bei Remember! zu bekommen, genau wie neue Decals zur Detaillierung von Modellen aus der Magirus D-Reihe. Die Neuauflage der THW-Decals initiierte Holger Ebling Kleinserien, dort sind sie ebenfalls zu bekommen. Die im Siebdruck hergestellten Decals müssen nicht konturenscharf ausgeschnitten werden, sie kosten pro Bogen 8,00 Euro (THW) beziehungsweise 5,00 Euro (Magirus). Für einen der 50 produzierten Bausätze werden 74,00 Euro verlangt.
  • 10.18.30 Mercedes-Benz LAK1924/42 Bachert Rüstwagen RW3 BF Hamburg (Bausatz)
  • 30.19.53 Decal Technisches Hilfswerk Universal 1
  • 30.19.54 Decal Technisches Hilfswerk Universal 2
  • 30.19.56 Decal Magirus Deutz D-Reihe Detaillierung
Fotos: MisterMoon
Busch
Hamburger Sicherungskraftwagen im Polizeimodelle-Shop
13.05.19
Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: "Bei Stau immer Rettungsgasse!". Mit einigen Ausrufungszeichen ist dieser Hinweis am Heck eines Sicherungskraftwagens der Hamburger Polizei versehen. Natürlich ist der Mercedes-Benz Vito mit VESBA-Folierung ein interessantes Vorbild, das der Polizeimodelle-Shop nun auf der Basis des Kastenwagens von Busch in einer Auflage von 250 Stück umsetzen ließ. Der Preis der silber lackierten, umfangreich ausgestatteten und bedruckten Miniatur beträgt 32,95 Euro.
  • 51100-120 Mercedes-Benz Vito (BR 447) "Polizei Hamburg / Sicherungskraftwagen BF3"
Foto: Polizeimodelle-Shop
Modell-News
Faller kündigt Ergänzungsmodule zur Goldbeck-Industriehalle an
12.05.19
Bereits zu Anfang dieses Jahres erschien bei Faller das schon zuvor angekündigte Grundmodell einer modular aufgebauten Industriehalle, wie sie das Bielefelder Hochbauunternehmen Goldbeck anbietet. Dieses hat sich darauf spezialisiert, neben Bürogebäuden und Parkhäusern Hallen jeder Art mit Hilfe flexibler Systemelemente, jedem Kundenwunsch entsprechend, schnell und wirtschaftlich zu errichten. Dieser Philosophie folgend entsteht bei Faller ein H0-Modulbausatz für individuell gestaltbare Industriehallen.


Lassen sich im Grundbausatz schon alle Bauteile nach eigenen Wünschen anordnen, sollen in diesem Monat elf einzeln erhältliche Ergänzungselemente hinzukommen. So kann dann jeder interessierte Bastler eine Industriehalle nach seinen eigenen Vorstellungen entstehen lassen. Und wer die Halle mit den entsprechenden Sozialräumen ausstatten möchte, wird bei den ebenfalls für den Mai angekündigten Badezimmereinrichtungen fündig. Neben einem Bad aus den Siebzigern und einem aus den 2000er Jahren findet sich auch eine fast komplette Werkstatt-Sanitäreinrichtung mit zwei Urinalen, einem Stand-WC, Handwaschbecken, Malerwaschbecken und Spinden.

....weiter lesen     

    M

 
Willkommen bei mo87
Nach über 15 Jahren wird es Zeit, die Webseite zu renovieren. Wir haben uns dazu entschieden, dafür die Seite kurzfristig offline zu schalten und nun nach und nach die überarbeiteten Bereiche wieder online zu stellen.

Es kann daher immer mal wieder zu Fehlern und/oder Layout-Verschiebungen kommen.

Die Darstellung auf Smartphones und Tablets ist derzeit noch stark eingeschränkt bzw. gar nicht möglich.
Neuigkeiten
Brekina
Neuer Dujardin-Bulli bei Modellspielwaren Reinhardt
19.05.19
Modellspielwaren Reinhardt setzt seine Sondermodellkollektion mit Bullis der Krefelder Brennerei Dujardin mit einem wieder von Brekina produzierten VW T1a Kastenwagen ohne hintere Stoßstange und Heckscheibe fort. So lief der Transporter bis 1952 in Wolfsburg vom Band und kam recht schnell auch in den Fuhrpark des aufstrebenden Herstellers edler Spirituosen. Das exakt seinem Vorbild entsprechend bedruckte Modell ist ab sofort lieferbar.
  • dujaT1 VW T1a Kastenwagen "Dujardin"
Foto: Modellspielwaren Reinhardt
BoS-Models
Aktuell ausgelieferte Modelle
18.05.19
Für die Freunde der Resinminiaturen von BoS-Models gab Model Car World in den letzten Wochen jeweils freitags ein neues Modell in den Verkauf, zuletzt den erst kürzlich angekündigten Lamborghini LM002 von 1986. Die erste Auflage des exotischen Geländegängers ist in Silbermetallic lackiert.


Vor dem Erscheinen dieser Formneuheit wurden in Flörsheim drei Versionen bekannter Modelle vom Lager in die Auslage geräumt. Das graue Mercedes-Benz 770 Cabriolet F des Typs W07 stellt dabei gegenüber dem zum Ende des letzen Jahres ausgelieferten roten Exemplar der Baureihe mit anderen Rädern und den feststehenden B-Säulen samt Trennscheibe sogar eine Formvariante dar, welche in Anlehnung an das einstige Fahrzeug von Kaiser Wilhelm II. umgesetzt wurde und über vorbildgerechte Kennzeichen-Decals verfügt. Neue Lackierungen gibt es zudem für den Porsche 597 "Jagdwagen" und den Sattelschlepper Büssing Commodore 16-210, zum einen in Olivgrün, zum anderen in Blau. Die drei PKW kosten jeweils 22,95 Euro, für den Lastwagen werden 32,95 Euro aufgerufen.
  • 226200 Mercedes-Benz 770 (W07) Cabriolet F (1930), marinegrau
  • 229401 Porsche 597 "Jagdwagen" (1953), olivgrün
  • 229522 Büssing Commodore 16-210 Sattelschlepper (1965), blau
  • 229525 Lamborghini LM002 (1986), silbermetallic
Fotos: Model Car World
Modell-News
Rüstwagen RW3 der Feuerwehr Hamburg als Bausatz im Handel
17.05.19
Remember! – Der Firmenname steht für das Ziel, die Erinnerung an Meilensteine der Feuerwehrfahrzeugtechnik der letzten 50 Jahre im Modell wach zu halten. Diesem Vorhaben widmet sich ein kleines Team um Lars Müller mit hochdetaillierten Kleinserienbausätzen, die mit moderner Computertechnik konstruiert und dann im Resin-Vakuumgussverfahren hergestellt werden. Der Mercedes-Benz LAK 1924/42 als Rüstwagen der Hamburger Feuerwehr ist fraglos ein geeignetes Vorbild für diesen Zweck, schließlich war der 16-Tonner als RW3 mit Aufbau von Bachert ein Unikat bei der Hamburger Feuerwehr. Er löste 1976 einen schwerfälligen Gerätezug ab, Allradantrieb, Lichtmast, Seilwinde und nicht zuletzt 240 PS gegenüber 126 PS beim Vorgänger setzten damals neue Maßstäbe. Deshalb gab es schon vor mehr als zehn Jahren einen Bausatz des Fahrzeugs von Remember! beziehungsweise MisterMoon. Jetzt aber hat Lars Müller den kompletten Bausatz inklusive der vorbildgerechten Decals am Computer neu konstruiert. Lediglich das Fahrerhaus kommt weiterhin von Preiser und die Blaulichter muss der Bastler noch aus dem eigenen Fundus beisteuern.


Begonnen hat der Kleinserienhersteller aber mit dem Zeichnen von Decals für verschiedene Hersteller in unterschiedlichen Maßstäben. 2004 entstanden so im Maßstab 1:87 exklusiv für MEK-Modelle zwei Decalbögen für Fahrzeuge des THW. Diese Bögen sind jetzt als Neuauflage wieder bei Remember! zu bekommen, genau wie neue Decals zur Detaillierung von Modellen aus der Magirus D-Reihe. Die Neuauflage der THW-Decals initiierte Holger Ebling Kleinserien, dort sind sie ebenfalls zu bekommen. Die im Siebdruck hergestellten Decals müssen nicht konturenscharf ausgeschnitten werden, sie kosten pro Bogen 8,00 Euro (THW) beziehungsweise 5,00 Euro (Magirus). Für einen der 50 produzierten Bausätze werden 74,00 Euro verlangt.
  • 10.18.30 Mercedes-Benz LAK1924/42 Bachert Rüstwagen RW3 BF Hamburg (Bausatz)
  • 30.19.53 Decal Technisches Hilfswerk Universal 1
  • 30.19.54 Decal Technisches Hilfswerk Universal 2
  • 30.19.56 Decal Magirus Deutz D-Reihe Detaillierung
Fotos: MisterMoon
Busch
Hamburger Sicherungskraftwagen im Polizeimodelle-Shop
13.05.19
Eigentlich sollte es längst eine Selbstverständlichkeit sein: "Bei Stau immer Rettungsgasse!". Mit einigen Ausrufungszeichen ist dieser Hinweis am Heck eines Sicherungskraftwagens der Hamburger Polizei versehen. Natürlich ist der Mercedes-Benz Vito mit VESBA-Folierung ein interessantes Vorbild, das der Polizeimodelle-Shop nun auf der Basis des Kastenwagens von Busch in einer Auflage von 250 Stück umsetzen ließ. Der Preis der silber lackierten, umfangreich ausgestatteten und bedruckten Miniatur beträgt 32,95 Euro.
  • 51100-120 Mercedes-Benz Vito (BR 447) "Polizei Hamburg / Sicherungskraftwagen BF3"
Foto: Polizeimodelle-Shop
Modell-News
Faller kündigt Ergänzungsmodule zur Goldbeck-Industriehalle an
12.05.19
Bereits zu Anfang dieses Jahres erschien bei Faller das schon zuvor angekündigte Grundmodell einer modular aufgebauten Industriehalle, wie sie das Bielefelder Hochbauunternehmen Goldbeck anbietet. Dieses hat sich darauf spezialisiert, neben Bürogebäuden und Parkhäusern Hallen jeder Art mit Hilfe flexibler Systemelemente, jedem Kundenwunsch entsprechend, schnell und wirtschaftlich zu errichten. Dieser Philosophie folgend entsteht bei Faller ein H0-Modulbausatz für individuell gestaltbare Industriehallen.


Lassen sich im Grundbausatz schon alle Bauteile nach eigenen Wünschen anordnen, sollen in diesem Monat elf einzeln erhältliche Ergänzungselemente hinzukommen. So kann dann jeder interessierte Bastler eine Industriehalle nach seinen eigenen Vorstellungen entstehen lassen. Und wer die Halle mit den entsprechenden Sozialräumen ausstatten möchte, wird bei den ebenfalls für den Mai angekündigten Badezimmereinrichtungen fündig. Neben einem Bad aus den Siebzigern und einem aus den 2000er Jahren findet sich auch eine fast komplette Werkstatt-Sanitäreinrichtung mit zwei Urinalen, einem Stand-WC, Handwaschbecken, Malerwaschbecken und Spinden.

....weiter lesen     

    S